Ankum II (in Rot) spielt am Sonntag in Talge. Hollenstede (in Schwarz) möchte gegen Neuenkirchen II gewinnen.
Ankum II (in Rot) spielt am Sonntag in Talge. Hollenstede (in Schwarz) möchte gegen Neuenkirchen II gewinnen. – Foto: Rolf Kamper

Kettenkamp gewinnt 6:1 in Nortrup

Kreisklasse: Gehrde begrüßt Bippen / Bleibt Grafeld ohne Punktverlust?

Altkreis Erstaunlich schnell sind die Nordkreis-Fußballer wieder in Tritt gekommen. Ob im Pokalwettbewerb oder um Punkte in den Kreisklassen - die Spielfreude in der liebsten Freizeitbeschäftigung ist den Protagonisten trotz verordneter Covid19-Zwangspause keineswegs abhandengekommen.

Auch unter der Woche wurde zweimal in den Kreisklassen A und B gekickt. BW Merzen II setzte sich am Mittwoch glatt mit 3:0 bei Fürstenau II durch. Um Form ringt derweil noch der SV Nortrup - im Heimspiel gegen den neuen Spitzenreiter SV Kettenkamp setzte es eine happige 1:6-Packung.

Fürstenau II
0:3
BW Merzen II

Nortrup
1:6
Kettenkamp

Für den Bippener SC soll die Aufgabe beim SV Gehrde die nächsten Zähler aufs Konto spülen. Wohl nur mit einem Sieg dürften die Gäste auf Schlagdistanz zu den Rivalen Kettenkamp und Grafeld bleiben. „Da wir im Pokal das Heimspiel gegen Bippen mit 2:1 gewannen, dürfte der Gast auf Revanche brennen und uns alles abverlangen. Wir erwarten einen Gegner, der Vollgas geben wird“, mutmaßt SVG-Trainer Dirk Neuendorf.
Bippen reist mit einer 2:2-Punkteteilung gegen Kettenkamp im Gepäck an. Damit ließen die Schützlinge von Sascha Tietjen die ersten Zähler der Saison liegen. „Das Remis fühlte sich zunächst wie eine Niederlage an“, bestätigte der Coach. „Aber es hat richtig Spaß gemacht. Sämtliche Zutaten inbegriffen, die ein Derby braucht.
“Viel Tempo, tolle Spielzüge und rassige Zweikämpfe“, konnte Tietjen mit etwas Abstand jedoch trotz ärgerlicher, später Gegentreffer mit dem Resultat leben.
Die Gäste plagen jedoch Personalsorgen. Dennoch will der BSC die Pokal-Scharte auswetzen. Tietjen ist davon überzeugt, dass die richtigen Lehren aus der Niederlage gezogen wurden. Allerdings müssen diesmal Einstellung, Tagesform und Glück passen.

Gehrde
1:3
Bippen

Bereits heute müssen die ersten Mannschaften wieder um Punkte ran. Um 19.30 Uhr kommt Fortuna Eggermühlen bei der noch ungeschlagenen Truppe des SV Grafeld auf den Prüfstand.

Grafeld
2:0
Eggermühlen

Am Sonntag um 13 Uhr empfängt der Quakenbrücker SC II den frisch gebackenen Tabellenführer SV Kettenkamp. Für 15 Uhr sind weitere Begegnungen der Staffel A angesetzt. So empfängt der FC Talge den Gast Quitt Ankum II , GW Schwagstorf freut sich auf TuS Berge II .

Quakenbrück II
0:6
Kettenkamp

Talge
4:1
Quitt Ankum II

Schwagstorf
1:3
Berge II

In der Parallelstaffel eröffnet die Paarung SV Hollenstede gegen Eintracht Neuenkirchen II ebenfalls am Freitag um 19.30 Uhr die nächste Runde. TuS Engter und die Rerserve der Spvg Fürstenau duellieren sich unterdessen am Samstag um 16 Uhr. Der FCR Bramsche II setzt am Sonntag um 12.30 Uhr selbstbewusst auf Heimvorteil gegen DJK Schlichthorst . Die zweiten Garnituren von BW Merzen und FC Kalkriese sowie das Spiel SC Epe-Malgarten gegen SC Rieste II komplettieren jeweils um 15 Uhr das diesmal umfangreiche Wochenendprogramm.

TuS Engter
3:1
Fürstenau II

FCR Bramsche II
6:1
Schlichthors

BW Merzen II
4:0
Kalkriese II

Epe
3:2
Rieste II

Hollenstede
18:30
Neuenkirchen II

Aufrufe: 024.9.2021, 15:00 Uhr
Jürgen Schinke / Bersenbrücker KreisblattAutor

Verlinkte Inhalte