Ralf Kimmig (Links)
Ralf Kimmig (Links) – Foto: Verein

Ralf Kimmig wird neuer Trainer beim SC Offenburg II

Kimmig wird zur neuen Saison Trainer des SCO-Perspektivteams

Ralf Kimmig wird ab der neuen Saison Trainer der zweiten Mannschaft des Sport Club Offenburg. Der junge Trainer stand bis vor über einem Jahr noch selber auf dem Platz. Beim SC Önsbach absolvierte er seine letzte Station als aktiver Spieler. Zuvor war es bislang beim SV Bottenau und beim SV Oberachern aktiv.
Trainererfahrung sammelte Kimmig bei Önsbach als CO Trainer, sowie die Stationen bei Windschläg und Ebersweier in der Jugend. Im vergangenen Jahr zog es ihn nach Reichenbach, wo er als Trainer der ersten Herrenmannschaft agierte. Durch die Fusion des SV Reichenbach und des SV Gegenbach Anfang diesen Jahres, wollte Kimmig einen neuen Weg einschlagen und dieser führt ihn nun zum SC Offenburg, wo er die zweite Mannschaft, welche gerade noch in der Kreisliga A spielt übernimmt. Damit tritt er die Nachfolge von Timo Bayer an, der das Team seit Oktober des letzten Jahres vorübergehend leiteten musste, da sich die Wege von Ex Trainer Sven Kromer und dem SCO mitten in der Saison trennten. Sportvorstand Narek Sermanoukian ist glücklich über die Zusage von Kimmig. „Für eine zweite Mannschaft ist es immer schwierig einen Trainer zu finden. Seit Oktober des vergangenen Jahres sind wir auf der Suche gewesen und jetzt umso erleichterter, dass wir mit Ralf einen gefunden haben, der jung und engagiert ist und zu uns passt.“
Aufrufe: 08.5.2020, 18:40 Uhr
BZ/PMAutor

Verlinkte Inhalte