Der TSV Oberalting-Seefeld (hier in schwarz gegen Hechendorf) steht im Toto-Pokal-Finale der Gruppe Zugspitze Nord
Der TSV Oberalting-Seefeld (hier in schwarz gegen Hechendorf) steht im Toto-Pokal-Finale der Gruppe Zugspitze Nord – Foto: Andrea Jaksch

TSV Oberalting-Seefeld schlägt Bezirksligist im Toto-Pokal

Finaleinzug mit Kantersieg

Der TSV Oberalting-Seefeld ist in das Finale im Toto-Pokal der Gruppe Zugspitze Nord eingezogen. Mit einem Kantersieg schlug der TSV den SC Oberweikertshofen.

Oberalting – Der TSV Oberalting-Seefeld hat das Finale im Toto-Pokal der Gruppe Zugspitze Nord erreicht. Der Fußball-Kreisklassist schlug am Dienstagabend den SC Oberweikertshofen zu Hause mit 7:0 (2:0). Im Endspiel trifft Oberalting auf den Gewinner des Duells zwischen dem TSV Geiselbullach und dem SC Unterpfaffenhofen gestern Abend (nach Redaktionsschluss).

Zuschauer bekamen Offensivspektakel geboten

Obwohl die Gäste aus der Bezirksliga am Dienstag nicht mit ihrer stärksten Formation antraten, weil sie bereits am kommenden Wochenende in die neue Spielzeit starten, fiel der Erfolg der Seefelder überraschend hoch aus. Wie bereits am vorigen Wochenende, als die Elf von Trainer Thomas Dötsch den Kreisligisten TSV Gräfelfing mit 7:2 rasierte, bekamen die Zuschauer im Aubachstadion ein Offensivspektakel von ihrem Team geboten. Der SCO hatte sich kaum sortiert, da zappelte der Ball schon im Netz: Giga Bechvaias 1:0 in der zweiten Minute war eine Ansage an die Gäste. Moritz Dreher markierte Mitte der ersten Hälfte den zweiten Treffer für die Hausherren. Nach dem 3:0 durch Jean-Luca Dötsch (60.) brachen bei Oberweikertshofen alle Dämme. Per Elfmeter stellte Remzi Maloku auf 4:0, kurz darauf erhöhte Ritvan Maloku auf 5:0. In der Schlussphase legten Murat Tekeli und Dötsch die Treffer sechs und sieben nach. (Christian Heinrich)

TSV Oberalting-Seefeld – SC Oberweikertshofen 7:0 (2:0)

Tore: 1:0 Bechvaia (2.), 2:0 Dreher (25.), 3:0 Dötsch (60.), 4:0 Re. Maloku (69.), 5:0 Ri. Maloku (72.), 6:0 Tekeli (88.), 7:0 Dötsch (89.) – Gelb-Rot: Re. Maloku/TSV (90.)

Aufrufe: 022.7.2021, 08:21 Uhr
Christian HeinrichAutor

Verlinkte Inhalte