FuPa-Wechsel-Ticker +++ UPDATE +++

+++ SC Neukirchen meldet drei weitere Neuzugänge +++ René Krein zur TSG Wattenbach +++ Mike Reinemann zum FC Edermünde +++ Angel Reyes zur SG Beiseförth/Malsfeld +++ Bravo-Sanchez verstärkt Schwalmstadt +++ Daniel Arrich zum FC Homberg +++ Alexander Müller vom SV Asbach zur FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz +++

Nach dem Saisonende dreht sich nun das Spielerwechsel Karussell wieder +++ Auch in diesem Sommer bringen wir hier eine Übersicht der aktuellen Spielerwechsel im FuPa -Personal-Ticker für Nordhessen.
Ob Verbandsliga, Gruppenliga, Kreisliga oder Kreisklassen! Ob Frauen oder Männer! Ob Spieler/in oder Trainer/in!
Allerorts wird geredet, getuschelt und spekuliert - die Gerüchteküche brodelt.
Und was gestern noch in der Gerüchteküche gebrodelt hat, bekommt Ihr in der nächsten Zeit hier als FuPa-Personal-Ticker zusammengefasst präsentiert.
14. Juli 2014 - Dem Abgang von Spielmacher Viktor Kibenko (zurück zur SG Aulatal) setzt der ambitionierte Kreisoberligist SC Neukirchen insgesamt fünf Neuzugänge entgegen.
Nach den bereits feststehenden Wechsel von Trainersohn Jan Niklas Brandner (A-Junioren Hessen Kassel) sowie Marco Sachs (eigene Jugend) kommen nun weitere drei Zugänge für alle Mannschaftsteile: Abwehrspieler Roy Fischer kommt vom CSC 03 Kassel, Mittelfeldspieler Sascha Schäfer vom Gruppenliga Absteiger SGB Ederbringhausen/Buchenberg und vom TSV Asterode/Christerode/Olberode kommt Angreifer Christoph Weidemeyer.

10. Juli 2014
- René Krein (27) - Abwehrspieler des TuSpo Rengershausen schnürt in der kommenden Saison die Schuhe für den Gruppenligisten TSG Wattenbach.
Krein zählte zu den Leistungsträgern im Team des TuSpo Rengershausen und erzielte in der abgelaufenen Saison bei 28 Einsätzen vier Tore.

07. Juli 2014 - Verstärkung für den Gruppenliga Absteiger FC Edermünde - Mike Reinemann, zuvor Spielertrainer bei der SG Kirchberg/Lohne verstärkt den Kreisoberligisten bei der Mission Wiederaufstieg.
Im Gegenzug wechselt Torjäger Dominik Heldmann vom FC Edermünde zum Gruppenliga Team der SG Kirchberg/Lohne.
Auch der Gruppenligist VfB Schrecksbach konnte sich nach dem Abgang von Fabian Stärz nochmal im Defensivbereich verstärken - vom Verbandsliga Team des FK Pirmasens wechselt Manuel Jeck zum Team um Trainer Christof Baum.

02. Juli 2014 - Personell gut aufgerüstet geht der Gruppenliga Aufsteiger SG Beiseförth/Malsfeld in die kommende Spielserie. Insgesamt stossen 11 Neuzugänge zum Kader von Coach Markus Warmbier.
Die Neuzugänge setzen sich mit Nils Fischer, Lars Becker, Jan Siebert, Kilian Weißenborn, Jonas Höth und Niklas Thillaus aus sieben A-Jugend-Spielern zusammen, die im Laufe der bevorstehenden Saison an den Seniorenbereich herangeführt werden sollen.
Des Weiteren haben sich mit Angel Reyes vom Gruppenligisten VfL Kassel und Domenico Sestito vom TSV Spangenberg zwei Spieler angeschlossen, die den Kader der 1. Seniorenmannschaft der SG nicht nur im Abwehrverbund bereichern werden.
Mit Eduard Schatz vom Nachbarn Binsförth kehrt ein ehemaliger Jugendspieler, bei den Fuldalöwen ausgebildet, zu seinem Heimatverein zurück.
Last, but not least hat sich Arnold Lukacz, der Bruder von David Lukacz, der SG angeschlossen.

01. Juli 2014 - Nach Rolf Sattorov wechselt nun auch Offensivspieler Antonio Bravo-Sanchez vom BC Sport Kassel zum Hessenliga Aufsteiger 1. FC Schwalmstadt und ist nach Moritz Wernicke, Jan-Hendrik Wolf, Rolf Sattorov und André Meier bereits der fünfte Zugang im Team von Coach Christoph Keim.
Mit Defensivspieler Daniel Arrich (29) der in der vergangenen Spielserie 29 Spiele für den Verbandsligisten FSV Dörnberg bestritt hat der Gruppenligist FC Homberg nach Torjäger Patrick Herpe einen weiteren höherklassig erfahrenen Top Spieler verpflichten können.

28. Juni 2014 - Die neu gegründete FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz startet am Montag den 30.06.2014 mit großen Zielen in die neue Kreisoberliga Saison 2014/2015. Trainer Armin Rohde kann dabei auf fast alle Leistungsträger der ehemaligen Clubs aus Gensungen/Felsberg und Lohre Niedervorschütz zurückgreifen und zudem mit Alexander Müller vom Verbandsligisten SV Bad Hersfeld Asbach auch einen namhaften Neuzugang begrüßen. Verlassen werden die neu gegründete FV jedoch auch mit Tobias Bredow (KSV Hessen Kassel II) und Dennis Kornetzki (TSV Besse) zwei Leistungsträger der vergangenen Jahre.26. Juni 2014 - Personell gut gerüstet geht der Kreisoberliga Aufsteiger SG Antrefftal/Wasenberg in die neue Spielserie. Alle Leistungsträger der Meistermannschaft konnten gehalten werden - zudem hat man sich mit vier Spielern verstärkt: vom Gruppenligisten 1. FC Schwalmstadt II kommt mit Christoph Strunk ein Spieler der auch zahlreiche Einsätze im Verbandsliga Team des 1. FC vorzuweisen hat.
Torhüter Johannes Peter kommt vom TSV Mengsberg und war dort Stammkeeper in der Reservemannschaft.
Marco Schwab kehrt von der SG Hoher Knüll als Spielertrainer zurück und auch Defensivspieler Marc Otto wechselt von der SG Hoher Knüll zur SG Antrefftal/Wasenberg.

25.
Juni 2014 - Seit vergangenen Samstag hat beim Hessenligist TSV Eintracht Stadtallendorf die Vorbereitung auf die neue Saison 2014/2015 begonnen. Trainer Dragan Sicaja wird die herausfordernde Aufgabe haben, aus dem neuen Kader mit zahlreichen Neuzugängen ein homogenes Team zu formen.
Der TSV Eintracht Stadtallendorf vermeldet folgende Neuzugänge: Stephen Jäckel (TW-SV Wehen U23), Florian Säglitz (TW-Sportfreunde Siegen U23), Sergej Maro (Stürmer-Eintracht Wetzlar), Del-Angelo Williams (offensives MF-VfB Marburg), Fabio Monaco (Stürmer-TSV Erksdorf), Oliver Richhard (defensives MF-SG Kinzenbach), Marcel Seipp (Stürmer-FSG Homberg), Thomas Wellner (defensives MF-FV Breidenbach), Muhamed Arifi (MF-SV Hattendorf), Felix Erben (Stürmer-FSV Fernwald), Laurin Vogt (offensives MF-SC Waldgirmes), Ceyhun Dinler (Aussenverteidiger-FSV Fernwald), Dominik Völk (zentrales MF-FSV Fernwald), Burak Hamurcu und Kevin Dippel (eigene Jugend, zweites Jahr A-Junioren, zeitweise Heranführung Senioren).
Abgänge: Sercan Atas (unbekannt), Antonyos Celik (unbekannt), Ahmet Marankoz, Dusan Olujic, Manuel Rasiejewski (alle VfB Gießen), Sebastian Przybyzewski (SV Emsdorf), Thomas Halbrucker (VfB Marburg), Nicolai Lorch (Rauischholzhausen), Jura Groß (unbekannt).

23. Juni 2014 - Neuer Trainer der Reserve des TSV 1900 Wabern wird Mario Bringmann.
Er ist C-Lizenzinhaber und wohnt in Cappel. Der bisherige Coach Sascha Giese tritt aus beruflichen Gründen und aufgrund seines Bandscheibenvorfalls erstmal kürzer.
Abgänge beim TSV II Jannis Erhardt und Andre Itter die beide zu Chattengau/Metze wechseln.
Die bisher feststehenden Neuzugänge beim Gruppenligisten TSV 1900 Wabern sind: Fabian Hoffmann (FSG Eder Ems), Manuel Merten (SG Mandern/Ungedanken), Jakob Splietrop (SSV Sand) und Sebastian Löcke (A-Jgd Hessen Kassel).
"Mario und Ich freuen uns weiter mit jungen Talenten zu arbeiten, zudem bleiben uns auch die Leistungsträger allesamt erhalten. Unsere Trainings- Möglichkeiten in Wabern sind hervorragend und wir wollen auch weiter die tolle Kameradschaft im Verein fördern. Wir freuen uns jetzt schon auf den Trainingsstart am 30.Juni!" so Christian Leck - Spielertrainer des TSV 1900 Wabern.

22. Juni 2014 - Mo Arifi - technisch starker Mittelfeldspieler des KOL Aufsteiger SV Hattendorf wechselt zum Hessenlisten TSV Eintracht Stadtallendorf der bereits am Samstag den 21.06.14 mit 20 Spielern unter der Leitung von Coach Dragan Sicaja in die Vorbereitung zur neuen Spielserie startete.
Mit Kevin Liebertz (20 Tore) und Philipp Lindloff (24 Tore) wechseln zwei erfolgreiche Torjäger des Schwälmer Kreisligisten SC Riebelsdorf zum SV Hattendorf der vom Schrecksbacher Tobias Feit trainiert wird und vor einer Woche über die Relegation den Sprung in die Giessener KOL schaffte.19. Juni 2014 - Eine erfolgreiche Saison mit sieben Toren in 27 Spielen spielte Mittelfeld Antreiber Viktor Kibenko beim Kreisoberligisten SC Neukirchen. Zur neuen Saison wechselt er zum Hersfelder KOL Team SG Aulatal zurück für das er vor seinem Wechsel zum SCN schon aktiv (TSG Oberaula) war.
Verstärkung bekommt Neukirchens Coach Horst Brandner durch den Wechsel seines Sohnes Jahn-Niklas Brandner der aus der A-Jugend des KSV Hessen Kassel in die Knüllkampfbahn wechselt. Aus dem Team der eigenen A-Junioren rückt zudem Marco Sachs in das Senioren Team auf.

17. Juni 2014 - Nach den Abgängen der beiden Stammspieler Marcel Reitz (Mengsberg) sowie Fabian Stärz (Immichenhain/Ottrau) präsentierte der Gruppenligist VfB Schrecksbach nun die ersten Neuzugänge.
Drei Spieler kehren zum VfB Schrecksbach zurück: Daniel Schwalm (TuSpo Röllshausen), Sascha Steinbrecher (SV Leusel) und Jonas Fey (SG Herzberg) gehören zur kommenden Spielserie wieder zum Kader des VfB. Zurückkehren wird auch Stürmer Christian Langhof der zuletzt pausierte und nur sporadisch ausgeholfen hat.
Mit Onur-Sah Baskaya vom A-Junioren Gruppenligisten JSG Alsfeld-Bechtelsberg sowie Tobias Kubitzek vom A-Junioren Hessenligisten JFV Viktoria Fulda ist es denn Verantwortlichen gelungen zwei talentierte Juniorenspieler zu verpflichten denen durchaus sofort der Sprung ins Gruppenligateam zuzutrauen ist.

16. Juni 2014 - Aufrund seines Sportmanagement Studiums wechselte Mittelfeldspieler André Meier zu Beginn der letzten Spieserie zum Bayrischen Bezirksligisten SpVgg Feldmoching - nun ist er wieder zurück beim 1. FC Schwalmstadt.
André Meier ist neben Sattorov (BC Sport), Wolf (Lehnerz) sowie Wernick bereits der vierte Zugang beim Hessenliga Aufsteiger.
Auch der Verbandsligist FSV Dörnberg vermeldet weitere Neuzugänge:
Dominik Lüdtke kämpft aktuell noch mit den A-Junioren des KSV Baunatal um den Aufstieg in die Hessenliga und dort drücken wir ihm fest die Daumen, den dies könnte auch Auswirkungen auf einen möglichen Klassenerhalt unserer A-Junioren in der Gruppenliga haben. In 14 Einsätzen konnte der Mittelfeldspieler immerhin 13 Tore erzielen, kam auch zu einem Kurzeinsatz in der Baunataler Reserve, die den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft hat.
Nico Karwath kommt vom Gruppenligaabsteiger TSV Elbenberg. Dort erzielte er in 20 Spielen 7 Tore und konnte auch zuvor beim Tuspo Rengershausen Gruppenligaerfahrung sammeln, erzielte 14 Tore in 27 Spielen.
Kevin Sperber möchte seinen sportlichen Aufstieg über die Stationen SV Espenau (KOL) und zuletzt TSV Immenhausen (Gruppenliga) beim FSV Dörnberg fortsetzen. In der vergangenen Saison gelangen dem Verteidiger 2 Treffer in 26 Spielen.
Norman Wienes spielte zuletzt bei der SG Dennhausen/Dörnhagen, kann aber u. a. in der Spielzeit 2010/2011 den Verbandsligaaufstieg mit dem TSV Wolfsanger vorweisen. Eine Verletzung hat Norman lange zurückgeworfen, doch wir hoffen mit ihm, das er zu alter Stärke zurückfindet.
Manuel Müller ist ebenfalls ein alter Bekannter beim FSV. Nach der Saison 2010/2011 wechselte er zum Ortsnachbarn nach Zierenberg um dann über die Stationen FSV Wolfhagen und erneut TSV Zierenberg jetzt wieder zum FSV zurückzukehren und mit seinen Bruder Marcel zusammenzuspielen.
Lukas Rosowski wird in diesem Jahr als einziger Spieler aus der Nachwuchsabteilung der JSG Warmetal in den Seniorenbereich aufrücken. In der vergangenen Spielzeit konnte er bereits in einigen Spielen in der Kreisoberliga zeigen, das er mit seiner Erfahrung aus zwei Jahren A-Junioren Gruppenliga zu einer festen Größe in der Reserve heranwachsen kann.

15. Juni 2014 - Für den Verbandsligakader des SSV Sand stehen für die kommende Spielserie momentan folgende Personelle Entscheidungen fest:
Abgänge: Nicola Stracke zur SG Kirchberg/Lohne; Niklas Kühne zum FSC Lohfelden;
Zugänge: Mike Lengemann vom FC Edermünde; Timo Möller vom TSV Zierenberg

13. Juni 2014
- Wilhelm Rabe (34) trainiert zur kommenden Spielserie des Waldecker Kreisoberligisten SG Edertal.
In der abgelaufenen Saison spielte Rabe beim Verbandsligisten SG Bad Wildungen/Friedrichstein und erzielte in 29 Spielen 10 Tore.

11. Juni 2014
- Eintracht Waldeck Aufsteiger in die Gruppenliga Kassel - vermeldet die ersten beiden Neuzugänge: Vom A-Ligisten FSG Ittertal/Marienhagen kommen mit Mittelfeldspieler Chris Engler (22) sowie Torjäger Andrej Schmik (30) zwei Verstärkungen für die kommende Saison.

09. Juni 2014 - Der KOL Aufsteiger FSG Gudensberg meldet mit Phillip Riemer vom TSV Haddamar einen weiterern Neuzugang neben dem bisher schon feststehenden Transfer von Pascal Klug.
Gruppenligist TSV Altenlotheim verstärkt sich für die kommende Serie mit Mittefeldspieler Lorenz Leicht vom Kreisoberligisten SG Vöhl/Basdorf/Werbetal.
Die Brüder Ibrahim und Veysel Kaya wechseln vom Gruppenligisten SG Schauenburg zum Gruppenliga Vertreter der Gruppe 1 - SG Kirchberg/Lohne.
Mike Lengemann (23) - Spielgestalter und Mannschaftskapitän des Gruppenliga Absteiger FC Edermünde wechselt zur kommende Saison zum Verbandsligisten SSV Sand.
Rolf Sattorov verstärkt für die neue Saison das Team von 1. FC Schwalmstadts Trainer Christoph Keim.
Der 23 jährige Offensivspieler wechselt von Verbandsligisten BC Sport Kassel an den Fünftenweg nach Ziegenhain. In der Hessenliga sammelte Sattorov bereits Erfahrung für den KSV Baunatal und FSC Lohfelden.
Zwei weitere Neuzugänge präsentierte der Verbandsligist Melsunger FV 08 - Defensivspieler Ibrahim Zahirovic wechselt vom Kreisrivalen SG Neuental/Jesberg an die Fulda. Vom Hersfelder Gruppenligist Hohe Luft Bad Hersfeld wechselt der talentierte Mittelfeldspieler Alexander Raabe zu den Bartenwetzern.
Der 22-jährige Stürmer Pascal Klug wechselt vom Kreisoberligisten SG Englis/Kerstenhause/Arnsbach zum Kreisliga A2 Meister und somit KOL Aufsteiger FSG Gudensberg.

Aufrufe: 14.7.2014, 14:00 Uhr
gelöscht gelöschtAutor

Verlinkte Inhalte