F: Volkhard Patten
F: Volkhard Patten

5:1 - Otto trifft dreimal für den SC Melle

Die neu formierte B-Jugend des SC Melle hat in der ersten Runde des Fußball-Bezirkspokals in Bad Laer einen 5:1-Sieg gefeiert.

„Wir haben uns gegen einen schwachen Gegner Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geholt“, freute sich SCM-Trainer Andreas Heggemann.

Die Meller bemühten sich von Anfang an, den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. Sie spielten engagiert und konnten die Vorgaben des Trainers insgesamt sehr gut umsetzen.

Schon früh gelang die 1:0-Führung, als Daniel Otto im Nachschuss erfolgreich war, nachdem zunächst Jonathan Otrzonsek am gegnerischen Torhüter gescheitert war. Nach einer halben Stunde erhöhte erneut Otto auf 2:0, als er einen tollen Steilpass von Joel Hausmann aufnahm und gekonnt vollstreckte. Die Gastgeber erspielten sich in der ersten Hälfte keine Torchancen, da die SCM-Defensive gut stand.

Nach der Pause kamen die Gastgeber jedoch im Anschluss an einen Eckball zum 1:2. Die Grönegauer stellten aber nur vier Minuten später den alten Abstand wieder her und entschieden das Spiel mit Ottos drittem Treffer.

Jetzt war der Widerstand der Gastgeber gebrochen, sodass der SC Melle zu zwei weiteren Toren kam. Zunächst traf Marc Mücerret zum 4:1, bevor Bastian Volkmer nach Vorarbeit von Marvin Hülk zum Endstand traf.

Aufrufe: 07.8.2016, 19:45 Uhr
Meller KreisblattAutor