Der SC Katzdorf um seinen Torjäger Dominik Pfab hat nach wie vor Chancen auf den direkten Klassenerhalt.
Der SC Katzdorf um seinen Torjäger Dominik Pfab hat nach wie vor Chancen auf den direkten Klassenerhalt. – Foto: Hubert Schmid

Bei wem gehen im Keller die Lichter aus?

Bezirksliga Süd: Im Kampf um Platz zwei herrscht genauso Spannung wie im Tabellenkeller. An diesem Wochenende könnten erste Vorentscheidungen fallen.

Die Bezirksliga Süd biegt auf die Ziellinie ein und an diesem Wochenende könnten erste Vorentscheidungen fallen. Die vermeintlich einfachste Aufgabe der vier, auf Relegationsplatz zwei schielenden Mannschaften hat der VfB Bach zu lösen, der gegen Fixabsteiger FC Schwarzenfeld ran muss.

Schwarzenfel
3:3
VfB Bach
Hinspiel: 1:3. Das Schlusslicht steht bereits als Direktabsteiger fest, dagegen haben die Gäste noch ein großes Ziel vor Augen, nämlich den zweiten Tabellenplatz zu belegen. Die Rollen dürften so vor dem Duell klar verteilt sein.

SG Chambtal
2:2
SC Regensb.
Hinspiel: 1:1. Egal wie die Saison am Ende ausgeht, die Hausherren stehen so oder so vor dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Jetzt gilt es aber, die letzten drei Spiele noch konzentriert anzugehen, um am Ende vielleicht den ganz großen Coup landen zu können.

Arnschwang
2:0
Hainsacker
Hinspiel: 0:0. Will die DJK nicht gleich wieder den direkten Gang in die Kreisliga antreten, muss sie fast gewinnen. Noch hat man nur zwei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Auf das rettende Ufer sind es deren fünf. Für die Gäste hingegen geht es um nichts mehr, sodass sie die Partie entspannt angehen können.

FC Kosova
2:0
SC Katzdorf
Hinspiel: 2:1. Durch das 0:0 am vergangenen Wochenende in Furth im Wald hat sich der FC aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet. Bleibt für die Mannschaften im Tabellenkeller nur zu hoffen, dass der FC Kosova die Partie mit der nötigen Entschlossenheit angeht. Denn gewinnt der SC Katzdorf, könnte er einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt tätigen.

Thalmassing
0:1
FC Furth i.W
Hinspiel: 3:2. Die Roosters können die Partie beruhigt angehen, man liegt im Niemandsland der Tabelle, für Furth im Wald würde eine weitere Niederlage das Aus jeglicher Hoffnungen auf eine weitere Saison Bezirksliga an der Wutzmühle bedeuten.

SV Sulzbach
6:3
Regenstauf
Hinspiel: 1:1. Noch hat der SV die Möglichkeit den zweiten Platz zu erreichen, doch man er hier auch auf einen Patzer des VfB Bach hoffen. In erster Linie gilt es aber, zuerst einmal die eigene Hausaufgabe gegen Regenstauf zu erledigen.

TB Roding
9:2
Viehhausen
Hinspiel: 2:1. Mit einem Heimsieg könnte der TB die 70 Punkte Marke überspringen, zuletzt musste er nach langer Zeit mal wieder Punkte abgeben. Gegen den FC Viehhausen, der zuletzt wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt einfahren konnte, soll es wieder mit einem Dreier klappen.

FC Ränkam
0:2
Ziegetsdorf
Hinspiel: 0:1. Die Hausherren liegen im Mittelfeld der Tabelle und können so ohne jeglichen Druck in die Partie gehen, die vier Zähler dahinter liegenden Gäste hingegen könnten mit einem Sieg den Klassenerhalt endgültig eintüten.

Aufrufe: 05.5.2022, 17:00 Uhr
Thomas MühlbauerAutor