VIDEO: Wo Licht ist, ist auch Schatten

Landesklasse Mitte: Highlights vom Derby in Bannewitz präsentiert vom Team Rabenfront

Am letzten Fußballsonntag bescherte uns der Wettergott noch einmal einen herrlichen Herbsttag. Blauer Himmel. Postkartenpanorama. Sonne satt. Fußball. Und sogar Zuschauer. Der SV Bannewitz hatte hier kurzfristig zu seinem Revierderby geladen und wir sind der Einladung sehr gern gefolgt.
Die engagierten Bannewitzer perfekt organisiert und gastfreundlich. Die Rahmenbedingungen optimal. Der Vereinsnachbar Empor Possendorf gegen die Nr. 1 - Auswahl der Bannewitzer Platzherren stand auf dem regulären Spielplan. Die Paarung versprach ein interessantes Spiel zu werden. Wir waren sehr gespannt, wie die Gäste sich diesmal schlagen würden. Diese hatten bereits beim SC Freital ein Zeichen gesetzt, dass noch was möglich ist.

Es gilt für Possendorf im Moment noch reichlich Boden gutzumachen, um sich aus der Abstiegskandidatur freizuschießen. Auch bei den Bannewitzern verlief die bisherige Saison eher verhalten berauschend. Drei Punkte kämen dem SV auch ziemlich gelegen. Possendorf mit dem eigentlich ältesten Kader in der Liga, konnte ein paar Eigengewächse aus der A-Jugend einsetzen. Optisch beide Mannschaften ein absolutes Highlight. Possendorf in Veilchenblau und Bannewitz in strahlendem Weiß auf saftigem Grün, nebst buntem Herbstlaub.

Die Requisite war schon mal exzellent. Filmtechnisch wieder eine kleine Herausforderung für uns, da ein Teil des Platzes durch die tiefstehende Sonne beschattet wurde und der andere Teil gut besonnt war. Da dreht der Videograph im wahrsten Sinne des Wortes die ganze Zeit am Rad. Wer sonst noch am Rad etwas drehen konnte und wer in der ausgewogenen und spritzigen Partie am Ende die Nase vorn hatte, zeigen wir Euch wie immer in bewegten Bildern.


Viel Spaß dabei. Euer TEAM Rabenfront.

Aufrufe: 027.10.2020, 16:35 Uhr
Team RabenfrontAutor

Verlinkte Inhalte