Lars Lokotsch (rechts) wechselt zu Fortuna Köln.
Lars Lokotsch (rechts) wechselt zu Fortuna Köln. – Foto: Sven Leifer

Fortuna Köln holt Angreifer aus der 3. Liga

Regionalliga West: Fortuna Köln verpflichtet Lars Lokotsch vom FSV Zwickau.

Seine lange Reise begann im Nachwuchs des FC Hennef, nun setzt Lars Lokotsch sie bei Fortuna Köln vor: Der Angreifer wechselt vom FSV Zwickau aus der 3. Liga in die Südstadt. In der vergangenen Saison stand er 30 Mal für den FSV auf dem Rasen und erzielte drei Tore.

>>> Lars Lokotsch auf FuPa

"In Ergänzung zu unseren anderen Stürmern ist Lars noch einmal eine sehr wuchtige Variante mit den entsprechenden fußballerischen Fähigkeiten. In den Gesprächen hat er uns vermittelt, dass er zusammen mit den anderen Stürmern, zusammen mit der Mannschaft, zusammen mit der Fortuna Erfolg haben will und alles dafür geben wird", sagt Trainer Markus von Ahlen in den Vereinsmedien über den 26-Jährigen.

Lokotsch hatte nach seiner Zeit in Hennef für den FV Bad Honnef und TuS Oberpleis gespielt, ehe er 2017 zum Bonner SC in die Regionalliga West wechselte. Dort kickte er in der Folge noch für den TV Herkenrath und SV Rödinghausen, ehe es ihn 2020 nach Schottlang zog. Dort war er für den Livingston FC und die Raith Rovers am Ball. Im Januar 2021 kehrte er nach Deutschland zurück und schloss sich dem FSV Zwickau an. Durch das Engagement bei der Fortuna ist der in Bad Honnef geborene Angreifer nun zurück in der Heimat.

Aufrufe: 05.7.2022, 15:20 Uhr
Stefan JanssenAutor