– Foto: André Nückel

MFFC und Schierstein 08: Frauen mit Ziel Aufstiegsrunde

Beide Wiesbadener Teams befinden sich derzeit auf Platz Drei ihrer Ligen

Wiesbaden . Mit dem 7:1 über das punktlose Schlusslicht aus Pfungstadt wahren die Hessenliga-Fußballerinnen des MFFC Wiesbaden in ihrer Staffel die Chancen auf einen Platz unter den ersten Drei. Der wiederum würde zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde in der seit dieser Saison geteilten höchsten hessischen Liga berechtigen. Lena Eser (3), Fiona Röhrig (schied früh angeschlagen aus), Marie Kagel, Julia Schienke und Hanna Koths münzten die Überlegenheit in Tore um. Trainer Jan Fiala ordnete den Auftritt unter „super gespielt“ ein. Am Samstag (18 Uhr) steht nun die Partie bei Eintracht Frankfurt IV an. Anschließend folgen die richtungsweisen Heimspiele gegen den Vierten Hessen Wetzlar II (30. Oktober, 16 Uhr) und gegen den FC Mittelbuchen (6. November, 17 Uhr).

Bitterer Schlussakkord für den FSV Schierstein 08

Nach dem 1:2 im Verfolgerduell bei der SG Bornheim sind die Frauen des FSV Schierstein 08 in ihrer Verbandsligagruppe ebenfalls Dritter. Per Elfmeter hatte Alisa Frick für den Ausgleich gesorgt, ehe in der Schlussminute das Siegtor fiel. Eine ganz bittere Niederlage für die kampfstarken Schiersteinerinnen um Spielertrainerin Larissa Halm, die nun Spitzenreiter SC Dortelweil empfangen (Sa., 17 Uhr). Zwei Zähler beträgt ihr Vorsprung vor dem Vierten SG Haitz.



Aufrufe: 019.10.2021, 17:10 Uhr
Stephan NeumannAutor