Eine mannschaftlich geschlossene Vorstellung zeigte BW Papenburg gegen die JSG Wielen/Uelsen. Die Kanalstädter triumphierten dank eines Last-Minute-Treffers von Jerome Hensen in der Nachspielzeit mit 2:1. Foto: Werner Scholz.
Eine mannschaftlich geschlossene Vorstellung zeigte BW Papenburg gegen die JSG Wielen/Uelsen. Die Kanalstädter triumphierten dank eines Last-Minute-Treffers von Jerome Hensen in der Nachspielzeit mit 2:1. Foto: Werner Scholz.

Papenburgs Nachwuchs leistet Schützenhilfe

A-Junioren verhindern vorzeitigen Abstieg von Olympia Laxten / Spelles U17 gewinnt Derby

Nach den Papenburgern selbst hätte auch die spielfreie Laxtener U19 an diesem Wochenende absteigen können. Dank eines eigenen Erfolgs gegen die noch bedrohte JSG Wielen/Uelsen vertagten die Nordemsländer diese Entscheidung allerdings. Eine Altersklasse darunter entschied der SC Spelle-Venhaus das Nachbarschaftsduell gegen Olympia Laxten für sich.

A-Junioren Landesliga:

Kaum ist der Druck weg, scheint es beim SC Blau-Weiß Papenburg wieder zu laufen. Einige Tage nach dem feststehenden Abstieg haben die Kanalstädter schließlich ihr Punktspiel gegen die JSG Wielen/Uelsen mit 2:1 gewonnen. Den Siegtreffer markierte Jerome Hensen dabei erst in der dritten Minute der Nachspielzeit. Zuvor hatte Layth Hussein Challoob Alsubaih mit seinem vierten Saisontor den anfänglichen Rückstand ausgeglichen. „Das war eine Partie auf Augenhöhe, bei der ausnahmsweise mal wir das Glück auf unserer Seite hatten“, resümierte Co-Trainer Nils Albers, dessen Elf dadurch auch Olympia Laxten vor dem vorzeitigen Gang in die Bezirksliga bewahrte. Am kommenden Donnerstag steht nun das direkte Duell zwischen den Lingenern und der Spielgemeinschaft aus der Grafschaft Bentheim an.

B-Junioren Landesliga:

Kurz nach dem Triumph im Bezirkspokal hat der SC Spelle-Venhaus den nächsten prestigeträchtigen Erfolg eingefahren. Bei Olympia Laxten siegten die Speller am Samstag nicht unverdient mit 2:0. Frank Overesch konnte seinen Schützlingen im Derby allerdings einen deutlichen Kräfteverschleiß anmerken. „Wir haben nach dem Pokalsieg nur gefeiert, schließlich war in Spelle auch noch Schützenfest“, berichtete der SCSV-Übungsleiter von einer mehr als eintägigen Titelfeier. Durch die Treffer von Linus Höpfner und Matz Hermeling reichte es aber doch zu den nächsten drei Punkten. „Unsere Mittel haben wir an diesem Tag einfach sehr effektiv eingesetzt“, fasste Overesch zusammen. Ähnlich sah es auf der Gegenseite auch Carsten Hilbers. „Kleine technische Fehler und zu wenig gute Chancen reichen gegen ein so eiskaltes Team nicht aus“, sah der Olympia-Coach die Niederlage als gerecht an.

C-Junioren Landesliga:

Etwas zu hoch hat Olympia Laxten auswärts bei Kickers Emden verloren. „Für mich wäre ein 2:3 das gefühlt gerechtere Ergebnis gewesen“, meinte Rene Werner nach der 2:5-Niederlage bei den drittplatzierten Ostfriesen. Dort hatte der Übungsleiter eine couragierte Vorstellung seiner Mannschaft gesehen, die sich auch vom 1:4-Pausenrückstand nicht komplett aus der Bahn werfen ließ. Jonas Griep sorgte mit seinem Anschlusstreffer im zweiten Durchgang sogar nochmal für Spannung. „Die Jungs überraschen mich von Woche zu Woche mehr und haben auch in Emden eine tolle Moral gezeigt“, lobte Werner trotz der Pleite.

Statistiken:

Landesliga, A-Junioren:

Papenburg – Wielen/Uelsen 2:1 (0:1)

Tore: 0:1 (33.), 1:1 Layth Hussein Challoob Alsubaih (73.), 2:1 Jerome Hensen (90+3.).

BW Papenburg: Jannick Siemer – Jannes Haak, Marek Akkermann, Jerome Hensen, Tom Kruth (87. Mahdi Hoseini), Bartlomiej Kurowski (63. Henk Joost), David Schwennen, Nils Brake (46. Micha-Tobias Hebbelmann, 81. Michael Pruin), Layth Hussein Challoob Alsubaih, Niklas Kohne, Giovanni Riccio.

Landesliga, B-Junioren:

Laxten – Spelle-V. 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Linus Höpfner (32.), 0:2 Matz Hermeling (59.).

Olympia Laxten: Bennet Hermes – Elias Nguyen, Marcel Hofschröer, Steffen Möller, Jannik Schmees, Ermal Kastrati, Kaspar Hofschröer (27. Benjamin Kramer), Joshua Siemoneit, Alexander Maue, Tim Zilke (71. Jonah Teschke), Noah Lachmann (47. Paul Weiss).

SC Spelle-Venhaus: Oskar Lindemann – Jasper Brüggemann, Jenrik Wilmes, Aron Langer, Matz Hermeling, Leandro Gomes Vilas Boas, Linus Höpfner, Finn Forstreuter, Jost Vehr (56. Jonah Garmann), Mark Bröring (21. Adrian Lager), Adrian Höving.

Landesliga, C-Junioren:

Emden – Laxten 5:2 (4:1)

Tore: 1:0 (2.), 1:1 Marvin Schmökel (11.), 2:1 (12.), 3:1 (25.), 4:1 (32.), 4:2 Jonas Griep (45.), 5:2 (68.).

Olympia Laxten: Anis Hadzic – Meiko Otten, Marvin Schmökel, Bernd Korte, Bernd Thyen (25. Justus Stoll), Jonas Griep, Fabio Coroneo, Hannes Pollmann (64. Jonathan Kaufhold), Moris Werner (57. Noah Wellnitz), Dustin Gebhardt, Niklas Benjak.
Aufrufe: 03.6.2019, 13:08 Uhr
Max Nie-HoegenAutor

Verlinkte Inhalte