„Ich genieße es, mit meinen Freunden und Kollegen zu spielen“, sagt Sebastian Hofmann.
„Ich genieße es, mit meinen Freunden und Kollegen zu spielen“, sagt Sebastian Hofmann. – Foto: Marwin Wolf

Der treue Leistungsträger

KLB RTK +++ Für den Daisbacher Sebastian Hofmann kommt ein höherklassiger Wechsel nicht mehr infrage

DAISBACH. Sebastian Hofmann ist beim B-Ligisten SC Daisbach ein absoluter Leistungsträger. Der 27-Jährige kam in den vergangenen Spielzeiten auf beeindruckende Scorerwerte. Aktuell läuft die Saison aber noch holprig. Am neuen Sohn-Vater-Trainertandem Timo und Ralph Amthor liege dies jedoch nicht. „Wir bekommen ein absolut professionelles Training mit viel Abwechslung. Die jungen Spieler werden herangeführt und taktisch gut vorbereitet“, sagt Hofmann. Für den Mittelfeldakteur, der beim Nachbarn JSG Aarbergen schon Kreisoberligaluft geschnuppert hat, kommt ein Engagement in höheren Gefilden nicht mehr infrage. „Ich genieße es, mit meinen Freunden und Kollegen zu spielen“, erklärt der Produktmanager, der sich kürzlich mit seiner Frau Sophie über die Geburt der gemeinsamen Tochter Lilia freuen durfte. Davon abgesehen hofft Hofmann auf eine baldige Umwandlung des Daisbacher Hartplatzes in ein Kunstrasenfeld.


B-RTK-Topspiel-Tipp: Die Germania aus Rüdesheim empfängt den Ligaprimus aus Holzhausen (So., 17 Uhr).

Aufrufe: 010.10.2019, 15:30 Uhr
Stephan Neumann und Henri SolterAutor

Verlinkte Inhalte