Brunnthals Torjäger Jakob Klaß musste nach zwei kernigen Fouls ins Krankenhaus gebracht werden.
Brunnthals Torjäger Jakob Klaß musste nach zwei kernigen Fouls ins Krankenhaus gebracht werden. – Foto: Sven Leifer

TSV Brunnthal verliert Torjäger und Spiel

1:3-Niederlage im Sechs-Punkte-Spiel beim SB DJK Rosenheim

Die Niederlagenserie des TSV Brunnthal geht weiter, aber diesmal war auch eine gute Portion Pech dabei. Früh hatte der Landesliga-Aufsteiger seine Tormaschine Jakob Klaß verloren und dann war man beim SB DJK Rosenheim mindestens auf Augenhöhe. Am Ende gewannen die Hausherren aber das Sechs-Punkte-Spiel im Abstiegskampf mit 3:1 (1:0). Die ersten Minuten hatten es gleich in sich, denn Jakob Klaß bekam eine Begrüßung de besonderen Art.

SB Rosenheim
3:1
Brunnthal

Brunnthal – Brunnthals Torjäger, der sich mittlerweile in der Landesliga viel Respekt erworben hat, wurde zweimal kernig gefoult. Beim ersten Mal rappelte er sich noch auf und beim zweiten Mal war das Spiel zu Ende. Klaß musste nach zehn Minuten raus und wurde direkt ins Krankenhaus gefahren. Mit einer Brustkorbprellung hatte er noch Glück, denn es war eine deutlich schlimmere Verletzung zu vermuten. Der Verlust des wichtigsten Spielers war für die Gäste eine extreme Schwächung und zehn Minuten später ging Rosenheim dann auch in Führung. Bis zur Pause hätte sich der TSV zumindest den Ausgleich verdient gehabt, weil man viel in das Spiel investierte und auch gute Chancen hatte. Die Brunnthaler zeigten nach der Verletzung und dem Rückstand Moral. Nach der Pause ging das Spiel so weiter, aber nach einem Fehlpass von Torwart Maximilian Geisbauer wurde den Rosenheimern das 2:0 auf dem goldenen Tablett. Edon Xhelili musste den Ball nur noch locker in das leere Tor hineinschieben. Das Spiel bekam aber noch die zweite Luft. Mit einem erzwungenen Eigentor kamen die Gäste zurück und schöpften noch einmal kurzzeitig Hoffnung, dass mit einem Finale furioso die fünfte Niederlage am Stück zu verhindern ist. Doch sechs Minuten später legten die Rosenheimer nach. Damit ist nun auch schon die Entscheidung gefallen, dass der Aufsteiger auf einem Abstiegs- oder Relegationsplatz überwintern muss. NICO BAUER

SB DJK Rosenheim – TSV Brunnthal 3:1 (1:0)

TSV Brunnthal: Geisbauer - Richter, Neulinger, Böhme - Betzler (61. Putzke), Roth (55. Klepsch), Deibele (83. Degel), Nagel, Fischer - Klaß (10. Diller, 66. Ceschin), Bachmann Tore: 1:0 Starringer (19.), 2:0 Xhelili (65.), 2:1 Mittermayr (73., Eigentor), 3:1 Jahic (79.) Gelbe Karte: Nage. Schiedsrichter: Thorsten Wenzlik (Velden Zuschauer: 100

Aufrufe: 014.11.2021, 17:05 Uhr
Nico BauerAutor

Verlinkte Inhalte