Der TSV Brunnthal muss Punkte sammeln.
Der TSV Brunnthal muss Punkte sammeln. – Foto: Thomas Martner

TSV Brunnthal in der Abwärtsspirale: In Rosenheim unter großem Druck

"Jetzt lügt die Tabelle nicht mehr"

Der TSV Brunnthal hat sich ohne spektakuläre Neuzugänge in das Abenteuer Landesliga gestürzt und war darauf vorbereitet, dass das Projekt schwer werden könnte.

Brunnthal – Nun steht man auf einem Abstiegsrelegationsplatz mit Tendenz Richtung direkte Abstiegsplätze. Deshalb steigt der Druck vor dem Gastspiel beim SB DJK Rosenheim (Samstag, 15 Uhr) deutlich an.

SB Rosenheim
3:1
Brunnthal

„Jetzt lügt die Tabelle nicht mehr“, sagt Trainer Raphael Schwanthaler, dessen Mannschaft zuletzt viermal verloren hat und von den letzten zehn Partien nur eines gewinnen konnte. Mit dieser Phase ist man hinten rein gerutscht und muss sich nun in den letzten drei Spielen bis zur Winterpause durchmogeln und dabei den Trend stoppen. „Für uns ist vieles neu“, sagt Schwanthaler. Der in den vergangenen Jahren mehrfach aufgestiegene Verein lernt nicht nur neue Gegner kennen, sondern hat auch eine neue Situation mit der sich bis zum Advent ziehenden ersten Saisonhälfte. Verschärft wird die schwierige Situation durch einige Ausfälle. Maximilian Kornbichler ist krank und auch Sebastian Seubert dürfte ausfallen. Kim Herterich fehlte wegen einer Bänderdehnung bereits am vergangenen Wochenende gegen Grünwald. Mit den Ausfällen ist die oft gut funktionierende Dreierkette auseinandergebrochen. In den letzten 270 Minuten bis zur Winterpause wird das Team wohl zur Viererkette zurückkehren müssen. Für Schwanthaler ist vor allem Ludwig Böhme ein wichtiger Faktor, „weil er in der Kette rechts wie links spielen kann“. Zumindest ist Jakob Klaß wieder bereit, nachdem er zuletzt Schulterprobleme bekam. Er schoss elf der bislang 23 Landesliga-Tore des TSV Brunnthal. „Wenn er die Bälle bekommt, dann macht er auch die Hütten“, sagt der Trainer. Er muss den Engpass auf den Außenbahnen lösen, damit der Vollstrecker knipsen kann. NICO BAUER

TSV Brunnthal: Geisbauer - Böhme, Richter, Neulinger, Deibele - Betzler, Fischer, Nagel, Reinisch, Putzke - Klaß. nb

Aufrufe: 012.11.2021, 17:07 Uhr
Nico BauerAutor

Verlinkte Inhalte