2024-04-12T13:41:07.504Z

Allgemeines

Saison 2023/2024: So läuft der Auf- und Abstieg in Württemberg

Die Regelungen und die Infos in der Übersicht.

Die Regelungen zum Auf- und Abstieg in den Herren-Ligen im Gebiet des Württembergischen Fußballverbands (WFV) für die Saison 2023/2024 sehen wie folgt aus. Der WFV hat das Folgende dazu veröffentlicht:

__________________________________________________________________________________________________

>>> Hier geht es zum WhatsApp-Newsletter von FuPa.

__________________________________________________________________________________________________

Der Verbandsspielausschuss hat das Spielsystem der Frauen und Herren 2023/24 erstellt und veröffentlicht. Der Aufstellung können Sie die Auf- und Abstiegsregelung von der Oberliga Baden-Württemberg bis zu den Kreisligen entnehmen. Die Normalzahl der Mannschaften wurde im Einvernehmen mit den Bezirken festgelegt. Aufgrund der Besonderheit des Qualifikationsjahrs 2023/24 im Herrenbereich, wurde § 42 wfv-Spielordnung um eine Nr. 8 ergänzt. Diese besagt: Würde die Normalzahl – gleich aus welchem Grund – überschritten, so steigen sofort so viele Vereine mehr ab, als die Normalzahl überschritten ist.

Achtung: Die Ausnahmegenehmigung des § 42 Nr. 8 wurde durch Vorstandsbeschluss für die von der Spielklassenstrukturreform tangierten Bezirke bis zum Spieljahr 2026/27 verlängert.

__________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: https://www.fupa.net/auth/login

__________________________________________________________________________________________________

Keine Relegation in den Bezirken und von der Bezirksliga in die Landesliga

Im Spieljahr 2023/24 wirkt sich die Reform der Verbands- und Spielklassenstruktur auf den Auf- und Abstieg in den einzelnen Staffeln nochmals stärker aus. Die Staffelgrößen wurden bereits schrittweise reduziert, bis erstmals im Spieljahr 2024/25 in den neu geschaffenen Bezirken ein Spielbetrieb stattfindet. Zur besseren Planung und weil die Absteigerzahlen nochmals höher ausfallen, wird in der jetzigen Saison bei den Herren die Relegation auf Bezirksebene und von der Bezirksliga in die Landesliga im kompletten Verbandsgebiet ausgesetzt. Auf diese Vorgehensweise haben sich der Verbandsspielausschuss und die Bezirksvorstände verständigt.

-----

---

Aufrufe: 014.4.2024, 08:00 Uhr
hesAutor