Samed Korkmaz verlässt den Rheydter SV nach sechs Jahren.
Samed Korkmaz verlässt den Rheydter SV nach sechs Jahren.

Samed Korkmaz zieht es zum SV Bedburdyk/Gierath

Kreisliga A: Der Rheydter SV muss seinen Verteidiger ziehen lassen.

Der SV Bedburdyk/Gierath hat sich namhaft verstärkt. Mit Samed Korkmaz kommt vom Rheydter SV ein Oberliga-erfahrener Kicker zum A-Ligisten.

Beim SV Bedburdyck/Gierath freuen sich die Verantwortlichen über einen erfahrenen Zugang, der auf 19 Einsätze in der Oberliga kommt. Samed Korkmaz wechslt nämlich zum A-Ligisten aus Jüchen. Dafür verlässt er den Rheydter SV nach sechs Jahren.

Vom Bonner SC, für den er unter anderem in der A-Junioren-Bundesliga auflief, wechselte Korkmaz zunächst zum SC Kapellen-Erft, für den er in 19 Begegnungen in der Oberliga absolvierte und zwei Tore erzielen konnte. Über die SpVg Odenkirchen kam der Verteidiger schließlich zur Spielzeit 2015/16 nach Rheydt.

Aufrufe: 018.6.2021, 16:40 Uhr
Marcel EichholzAutor

Verlinkte Inhalte

🏆
noch nicht zugeordnet
Rheydter SV
Bedburdyck
Samed Korkmaz