Glückwunsch: Der SSV Eggenfelden (li.) steigt in die Landesliga auf, der FC Eintracht Landshut (re.) schafft erstmals den Sprung in die Bezirksliga.
Glückwunsch: Der SSV Eggenfelden (li.) steigt in die Landesliga auf, der FC Eintracht Landshut (re.) schafft erstmals den Sprung in die Bezirksliga. – Foto: Charly Becherer, Norbert Herrmann

Wer steigt auf, wer muss runter? Hier gibt's die Übersicht

Die Vereine haben entschieden: Das sind die Auswirkungen in den niederbayerischen Ligen

Die Würfel sind gefallen - und es war ein klares Votum: Fast drei Viertel der Vereine haben sich für die Variante ausgesprochen, dass es durch Anwendung der in §93 der Spielordnung verankerten Quotienten-Regelung direkte Auf- und Absteiger in den einzelnen Spielklassen gibt und die Relegation ersatzlos entfällt. So sehen die Auswirkungen für die niederbayerischen Spielklassen aus:

Von der Bezirksliga in die Landesliga steigen auf:

Spvgg Osterhofen, SSV Eggenfelden

Von der Kreisliga in die Bezirksliga steigen auf:

Ost: SC Kirchroth, TSV Mauth

West: SV Hebertsfelden, FC Eintracht Landshut

Von der Kreisklasse in die Kreisliga steigen auf:

West: SC Aufhausen, FC Hohenthann, ESV Mitterskirchen, FSV Sandharlanden, TSV Tiefenbach

Ost: SV Hintereben, FC Handlab-Iggensbach, SV Kirchberg im Wald, SV Perkam, ASV Ortenburg, SG Thyrnau/Kellberg

Von der A-Klasse in die Kreisklasse steigen auf:

Ost: TSV Bodenmais, SV Deggenau, DJK Haselbach, SSV Jandelsbrunn, SV Kumreut, Plattlinger Kickers, Spvgg Ruhmannsfelden II, SV Schwanenkirchen, RSV Walchsing, SV Würding, DJK SV Leiblfing, SC Rain

West: FC Dingolfing II, SG Malgersdorf/Ruhstorf, SG Laimerstadt/Hienheim, Türkspor Mainburg, SV Ohu-Ahrain, SV Altheim, Spvgg Loiching



Das sind die Absteiger:



Von der Bezirksliga in die Kreisliga steigen ab:

Ost: ASV Degernbach, SV Perlesreut

West: TSV Velden, SV Neufraunhofen

Von der Kreisliga in die Kreisklasse steigen ab:


Ost: TSV Frauenau, FC Niederwinkling, DJK Passau-West,SV Riedlhütte, 1. FC Viechtach, TSV Kößlarn

West: SG Großmuß/Hausen, SV Pfeffenhausen, SV Riedlhütte, ASV Stubenberg, FC Wallersdorf

Von der Kreisklasse in die A-Klasse steigen ab:

Ost: SV Beutelsbach, DJK-SSV Hinterschmiding, RSV Kirchham, TSV Klingenbrunn, TSV Nottau, DJK Patriching, TSV Regen II, TSV Ringelai, SV Schöllnach, Spvgg Straubing, SV Thurmansbang, SV Zinzenzell

West: DJK Altenkirchen, TSV Altfraunhofen, TV Bad Birnbach, SG Siegenburg, SV Kläham



Aufrufe: 18.5.2021, 12:15 Uhr
Mathias WillmerdingerAutor

Verlinkte Inhalte