Das 2:2 gegen den Post SV ist für den TuS Breitscheid ein Erfolg.
Das 2:2 gegen den Post SV ist für den TuS Breitscheid ein Erfolg. – Foto: Dennis Kemmerling

TuS Breitscheid meldet wieder ein Erfolgserlebnis

Kreisliga B Düsseldorf, Gruppe 1: Der SV Hösel II hatte gegen Grafenberg nichts zu bestellen.

Der SV Hösel II kam in der Kreisliga B gegen den Tabellenvierten TV Grafenberg kräftig unter die Räder. 1:4 (0:2) ging das Heimspiel verloren und zeigte auf, dass es wohl nichts wird mit einem Spitzenplatz. Auch Mark Rueber, der Sportliche Leiter am Neuhaus, spielte mit. „Wir sind mit einer zusammengewürfelten Mannschaft angetreten“, sagte der 42-Jährige. „Da war nicht mehr drin.“ Auch Trainer Christoph Höfig (Quarantäne) war nicht dabei, es coachte Michael Renzmann. Das Ehrentor schoss Salaheddine Ziani kurz vor Schluss.

Bestplatziertes Angerland-Team ist nun der ASC Ratingen West, der sich beim TuS Homberg 5:0 durchsetzte. Christian Otto, 20 Jahre alt, traf zweimal. Es waren seine Saisontore 14 und 15. Daniel Otto traf ebenfalls im Doppelpack, zudem Daniel Benger. Ratingen 04/19 III lag lange gegen den FC Tannenhof in Führung, Dominik Scharley hatte das 2:1 erzielt (sechstes Saisontor des Ex-Tiefenbroichers), aber Tannenhof gewann noch 3:2.

Erfolgserlebnis für den TuS Breitscheid

Endlich wieder ein Erfolgserlebnis meldet der TuS Breitscheid (fünf Niederlagen zuletzt), der sich daheim vom Post SV 2:2 trennte. Nach einer halben Stunde lag der TuS 2:0 vorne durch Kevin Bügel und Ümit Gürbüz. In der Nachspielzeit bekamen die Gäste noch einen Elfmeter und erreichten dadurch den 2:2-Endstand.

Beim Tabellenführer BV 04 hatte der TV Angermund nichts zu melden und verlor 1:7. Ben Shepherd, 20 Jahre alt, gelang der Anschlusstreffer zum 1:2, sein elftes Saisontor.

Aufrufe: 016.11.2021, 11:00 Uhr
RP / wmAutor

Verlinkte Inhalte