Sezer Orhan machte auf sich aufmerksam.
Sezer Orhan machte auf sich aufmerksam.

Homberg dreht das Derby gegen Ratingen 04/19 III

Kreisliga B, Gruppe 1 Düsseldorf: Der TuS Homberg siegt nach 0:2-Rückstand.

Mit dem TuS Homberg ist wieder zu rechnen in der Kreisliga B. Die Schwarz-Gelben gewannen trotz frühen 0:2-Rückstands bei Ratingen 04/19 III mit 3:2. Moritz Hüshoff und der Ex-Tiefenbroicher Dominik Scharley schossen die Hauherren nach einer halben Stunde 2:0 nach vorne, aber dann kam der TuS: Patrick Schröder traf zunächst im Doppelpack und dann Kevin Burzan an alter Wirkungsstätte. Da lief schon die Schlussminute, aber sein TuS wollte unbedingt den Dreier mitnehmen. Trainer dort ist Tobias Mertz im vierten Jahr.

Auch dem TuS Breitscheid gelang ein guter Start mit dem 3:2 daheim über Hilden 05/06. Ein Hildener Eigentor von Sascha Hofrath bedeutete das 1:0, dann 2:1 durch Lukas Eckert (41.). Der Ur-Breitscheider Enes Tas schoss zwei Minuten vor dem Ende das Siegtor.

Sezer Orhan macht auf sich aufmerksam

Hösels Reserve wird ebenfalls zu den Favoriten gezählt. Die Truppe von Trainer Christoph Höfig setzte sich beim Post SV 2:1 durch, beide Tore schoss Sezer Orhan. Der 37-jährige Routinier zeigte auf, dass er zurück will in den Bezirksliga-Kader.

Beim 1:4 des ASC Ratingen West gegen Schwarz-Weiß 06 II erzielte Daniel Benger mit dem 1:1 das Ehrentor. Der TV Angermund führte bei TuS Gerresheim III schon 2:0 durch Pascal Jost und Tim Dentzer. Und dann noch einmal 3:2 durch Jost. Aber die TuS-Dritte siegte letztlich noch deutlich mit 5:3.

Aufrufe: 024.8.2021, 12:00 Uhr
RP / wmAutor

Verlinkte Inhalte