"In Berlin muss ich keinem mehr etwas beweisen"

Mehmet Aydin führt seine Sportfreunde Kladow von Sieg zu Sieg. Ob Liga oder Pokal, der Stürmer trifft wie am Fließband. Nach seiner Vier-Tore-Gala im letzten Ligaspiel steht heute schon die nächste Aufgabe bevor.

Ein Interview von Marcel Peters - https://www.facebook.com/AmateurberichterstattungMarcelPeters/ - regelmäßig Berichte über Berliner und Brandenburger Amateurfußballer oder Vereine. Gesprächspartner: Mehmet Aydin
Als Mehmet Aydin sich im vergangenen Sommer den Sportfreunden aus Kladow anschloss, spielte die Mannschaft noch in der Kreisliga A. Ein Jahr und viele Siege später darf man in der Bezirksliga antreten. Und auch hier stellte sich der Erfolg umgehend ein, bisher ist man in jedem Pflichtspiel als Sieger vom Platz gegangen. Am Wochenende gab es einen unglaublichen 5:4 Erfolg gegen den NSF Gropiusstadt. Zwischenzeitlich sah man sich schon einem 2:4 Rückstand ausgesetzt. Doch die Partie kippte in der Schlussphase noch zugunsten der Gäste. Heute darf man direkt wieder auflaufen, im Pokal gegen Polar Pinguin. Die Partie gegen den Landesligisten musste vergangene Woche abgesagt werden. Vor dem Spiel sprachen wir kurz mit Aydin, der bereits 15 Tore in dieser Spielzeit erzielte.

Mehmet, was war das für ein Wahnsinnsspiel am Wochenende gegen den NSF Gropiusstadt.

Das Spiel am Wochenende war echt ein Krimi. Freut mich, dass ich mit meinen vier Toren einiges zum knappen Sieg beisteuern konnte.

Hast du nach dem 2:4 Rückstand noch mit einem Sieg gerechnet gehabt?
Um ehrlich zu sein, gibt man für einen kurzen Moment auf. Wir sind eine sehr junge Mannschaft, abgesehen von mir, und da musste ich mit meiner Erfahrung den Kollegen trotzdem immer wieder Hoffnung machen und auch nach dem 2:4 motivieren, dass wir nichts mehr zu verlieren hatten. Und es hat tatsächlich gewirkt.

Hast dich für das Pokalspiel heute warmgeschossen?
Mal schauen, das wird man heute Abend sehen.

Im Pokal trefft ihr auf Landesligist Polar Pinguin. Rechnet ihr euch heute Abend große Chancen aus?
Ein Spiel fängt bei 0:0 an. Wenn wir uns keine Chancen ausrechnen würden, würden wir nicht antreten. Natürlich sind die Polar Pinguine Favorit in dem Spiel, doch wir wollen jede Gelegenheit im Spiel zu unseren Gunsten nutzen. Ich habe vor niemanden Angst.

Dazu kommt deine überragende Form mit 15 Tore in fünf Pflichtspielen. Kann man damit von sich behaupten, in einer guten Verfassung zu sein?
Im Großen und Ganzen kann ich schon sagen, dass wir als Team und ich persönlich in einer guten Verfassung sind.

Du erwähnst das Team, liegen deine guten Leistung auch dort verborgen?
Alle Spieler haben eine Kladower Vergangenheit, sind dort aufgewachsen oder haben in der Jugend hier bei den Sportfreunden gespielt. Ich fühle mich sehr wohl, das Umfeld stimmt und das Spielsystem kommt mir auch sehr gelegen.

Nach zwei weniger treffsicheren Jahren bei Tennis Borussia und Union Klosterfelde, wo man natürlich beachten muss, dass du defensiver gespielt hast, läuft es insgesamt sehr torreich bei dir ab. Kann man von einem zweiten Frühling sprechen, oder ist es die Erfahrung oder doch die unteren Ligen, wo es einfacher fällt Tore zu machen?
Bei TeBe und Union Klosterfelde habe ich eher auf der "Zehn" oder "Sechs" gespielt. Jeder Trainer hat eben andere Vorstellungen. Aber sonst habe ich immer direkt in der Spitze gespielt und war auch sehr erfolgreich. Ich habe in jeder Liga getroffen. Ob Kreisliga A zuletzt 37 Tore, die dann wegen Corona abgebrochen wurde, oder Torschützenkönig zuvor in der Bezirksliga beim FK Srbija 46 Toren, sowie den Landesliga-Rekord aus dem Jahr 2012, als ich mit dem SSV 66 Tore geschossen habe. In der Berlin-Liga war ich bei Hertha 06 mit 27 Toren erfolgreich und in der Oberliga habe ich um die 15 Tore.

Ja, die Anzahl der Tore sprechen für sich.
Das soll nicht arrogant klingen, in Berlin gibt es viele gute Stürmer. Jeder hat seine Art. Das muss aber erst einmal einer nachmachen, egal in welcher Liga. In Berlin muss ich keinem mehr etwas beweisen.

Welche Überschrift würdest du am liebsten nach dem Pokalspiel lesen?
"Lucky Punch bringt Kladow eine Runde weiter."


Aufrufe: 020.10.2020, 07:04 Uhr
Marcel PetersAutor

Verlinkte Inhalte