2024-04-19T07:32:36.736Z

Allgemeines
– Foto: Artur Kraus

Ostbrandenburgpokal: Storkower SC siegt klar, zwei Absagen

Gespielt wurde nur bei einer Begegnung.

Für sechs Teams in Ostbrandenburg sollte es am heutigen Samstag mit den Pflichtspielen losgehen. Es waren nämlich drei Nachholspiele vom Achtelfinale des Ostbrandenburgpokals angesetzt. Allerdings fand nur eine Partie statt. Dabei setzte sich der Storkower SC mit 7:0 beim FV Blau-Weiß 90 Briesen II durch. Die Spiele vom SV Hertha 23 Neutrebbin beim FSV Dynamo Eisenhüttenstadt II sowie zwischen der SG Klosterdorf 75 und der TSG Rot-Weiß Fredersdorf/Vogelsdorf wurden erneut abgesagt.

FV Blau-Weiß 90 Briesen II – Storkower SC 0:7
Schiedsrichter: Jannis Hillburger () - Zuschauer: 60
Tore: 0:1 Juri Haebler (15.), 0:2 Leon Hans Gutschke (37.), 0:3 Riccardo Pathe (47.), 0:4 Juri Haebler (68. Foulelfmeter), 0:5 Paul Lehmann (76.), 0:6 Koray Buley (81.), 0:7 Riccardo Pathe (83.)

FSV Dynamo Eisenhüttenstadt II – SV Hertha 1923 Neutrebbin abg.

SG Klosterdorf 75 – TSG Rot-Weiß Fredersdorf/Vogelsdorf abg.

__________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: https://www.fupa.net/auth/login

__________________________________________________________________________________________________

Aufrufe: 027.1.2024, 22:57 Uhr
hesAutor