Die neuformierte Futsalmannschaft des OSC Bremerhaven präsentierte sich gegen Hamburg als homogene Einheit. Foto: Volker Schmidt
Die neuformierte Futsalmannschaft des OSC Bremerhaven präsentierte sich gegen Hamburg als homogene Einheit. Foto: Volker Schmidt

Gala-Vorstellung in den ersten 20 Minuten

OSC-Futsal-Kicker gewinnen in der Regionalliga mit 12:2 gegen den HSC Hamburg Futsal

BREMERHAVEN. Einen 12:2-Kantersieg landeten die OSC-Kicker bei ihrer Heim-Premiere in der Futsal-Regionalliga. Die knapp 100 Zuschauer waren vor allem von der ersten Halbzeit in der Halle am Nordsee-Stadion angetan. Dort spielte die neuformierte Mannschaft von Trainer Roman Opalka mit viel Tempo und schönen Kombi-nationsfußball den HSC Sparta Hamburg Futsal nach Belieben schwindelig und führte nach der 20-minütigen Nettospielzeit gleich mit 9:0.
Aufrufe: 030.9.2017, 23:11 Uhr
FuPa Bremerhaven / Volker SchmidtAutor

Verlinkte Inhalte