– Foto: FuPa Lüneburg

Eintracht Cuxhaven holt Tjark Mertha

OSC verliert seinen Stammtorwart

Der FC Eintracht Cuxhaven bekommt im Sommer Verstärkung auf der Torwartposition. Tjark Mertha wechselt vom OSC Bremerhaven in die Bezirksliga.

Nachdem Niklas Stanze seinen Abschied aus beruflichen Gründen verkündete, war Eintracht gezwungen nach einem weiteren Schlussmann Ausschau zu halten. Diesen haben sie nun beim OSC Bremerhaven gefunden. Tjark Mertha wechselt an den Jahnplatz.

Der 23-Jährige wurde in der Jugend vom JFV Bremerhaven und JFV A/O/Heeslingen ausgebildet und machte seine ersten Herrenspiele beim Heeslinger SC in der Oberliga. Über den ESC Geestemünde, TB Uphusen und FC Hagen/Uthlede kam er zum OSC Bremerhaven und hütete das Tor der 1. Herren in der Bremen-Liga.

– Foto: FuPa Lüneburg

„Wir sind froh, dass wir mit Tjark einen sehr guten Transfer tätigen konnten und damit den Weggang von Niklas Stanze kompensieren.Tjark kenne ich schon von klein auf. Er war unsere Wunschlösung. Ich wusste immer, dass wir irgendwann mal zusammenarbeiten werden. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür gekommen. Mit ihm und Dodo Hildebrandt haben wir in meinen Augen das stärkste Torwartduo der Umgebung in unseren Reihen. Gerne würden wir noch einen dritten Torwart dazu holen. Daran arbeiten wir aktuell“, so Trainer Mentor Grapci auf der Facebookseite der Eintracht.

Kontinuität bei Eintracht Cuxhaven

1630 Aufrufe27.2.2021, 07:04 Uhr
FuPa LüneburgAutor

Verlinkte Inhalte