2024-04-16T09:15:35.043Z

Allgemeines

Oberwürzbach wahrt die kleine Chance

SV Oberwürzbach: Dreier im Freitagspiel bringt Kontakt zur Relegation

Verlinkte Inhalte

Der SV Oberwürzbach hat am Freitag in einem vorgezogenen spiel der Kreisliga A Bliestal ihre kleine Chance auf den Bezirksliga-Aufstieg gewahrt. Gegen die DJK Münchwies gab es einen 2:0 (0:0)-Heimsieg, obwohl die Platzherren in den Schlussminuten in Unterzahl waren.

Der SV Oberwürzbach ist mit einem Sieg ins Wochenende gestartet. In einem vorgezogenen spiel des 32. Spieltages bezwang das Team aus dem St. Ingberter Stadtteil die DJK Münchwies mit 2:0 (0:0). Nach der torlosen und eher ausgeglichenen ersten Hälfte erhöhte der SVO zu Beginn der zweiten Hälfte die Schlagzahl und ging in der 55. Minute durch Kristopher Hartmann in Führung. Für die Entscheidung sorgte Spielertrainer Tommy Lorenz in der 73. Minute. Personell mussten die Platzherren auf ihrem Rasenplatz an der Hauptstr. zwei Rückschläge hinnehmen. Julian Martin musste bereits nach 13 Minuten mit Oberschenkelproblemen ausgetauscht werden. Yannic Lampel spielte als Einwechselspieler fast komplett durch. In der Schlussphase musste Torschütze Kristopher Hartmann, der in der ersten Hälfte schon eine Zehn-Minuten-Strafe verbüßte, mit Rot bedacht vom Platz und wird in den nächsten Spielen wohl fehlen. Hartmann erzielte in der 55. Minute den ersten Treffer für die Platzherren, Co-Spielertrainer Tmmy Lorenz konnte in der 73. Minute den zweiten Oberwürzbacher Treffer nachlegen. In der Tabelle untermauerte Oberwürzbach Platz Vier, der Tabellenzweite SV Borussia Spiesen hat bei gleicher Spielanzahl jetzt sechs Punkte mehr. Der Gast aus dem Neunkircher Stadtteil bleibt Neunter. Bereits am Sonntag geht es um 15für den SVO mit dem Auswärtsspiel beim SC Olympia Calcio Neunkirchen auf dem Kunstrasenplatz im Wagwiesental (Haspelstr.) weiter. Die DJK Münchwies gastieret gleichzeitig beim TuS Rentrisch auf dem Rasenplatz an der Sebastian-Kurtz-Str.

Aufrufe: 08.3.2024, 23:09 Uhr
FriedAutor