2024-05-29T06:38:12.186Z

Ligavorschau
Im Hinspiel auf dem Hausberg-Hartplatz trennten sich Türk Gücü Breidenbach (links Mehmet Arslan) und Silberg/Eisenhausen (rechts Jannis Lüftner) torlos. Wie geht's am Sonntag auf sattem Silberger Grün aus? Im Hinspiel auf dem Hausberg-Hartplatz trennten sich Türk Gücü Breidenbach (links Mehmet Arslan) und Silberg/Eisenhausen (rechts Jannis Lüftner) torlos. Wie geht's am Sonntag auf sattem Silberger Grün aus? © Jens Schmidt
Im Hinspiel auf dem Hausberg-Hartplatz trennten sich Türk Gücü Breidenbach (links Mehmet Arslan) und Silberg/Eisenhausen (rechts Jannis Lüftner) torlos. Wie geht's am Sonntag auf sattem Silberger Grün aus? Im Hinspiel auf dem Hausberg-Hartplatz trennten sich Türk Gücü Breidenbach (links Mehmet Arslan) und Silberg/Eisenhausen (rechts Jannis Lüftner) torlos. Wie geht's am Sonntag auf sattem Silberger Grün aus? © Jens Schmidt

Nimmt Türk Gücü auch die Silberg-Hürde?

Teaser KOL NORD: +++ Die Breidenbacher Höhenflieger eröffnen die Rasensaison ihrer Gastgeber, der GSC und Versbachtal messen sich mit Spitzenteams, Angelburg mit einem Team, das es einzuholen gilt +++

Marburg-Biedenkopf/Frankenberg. Alle Spiele der Kreisoberliga Nord werden am Sonntag ausgetragen und um 15 Uhr angepfiffen. Im Vorfeld des Kreispokal-Halbfinales am kommenden Mittwoch gegen Hinterland-Krösus FV Breidenbach, läutet die SG Silberg/Eisenhausen in Silberg die Rasensaison mit dem Derby gegen den FC Türk Gücü Breidenbach ein, der sich als aktuelle Nummer 3 des Fußballkreises Biedenkopf fühlen darf. Die SG Versbachtal (in Altenvers gegen den Rangzweiten TSV Amöneburg) und der Gladenbacher SC (beim drittplatzierten FSV Cappel) testen ihre Form gegen Schwergewichte im Klassement. Im Abstiegskampf steht dem FC Angelburg beim TSV Michelbach das nächste wichtige Match gegen eine knapp besser platzierte Mannschaft ins Haus.

Den kompletten Bericht lest Ihr bei unserem Kooperationspartner mittelhessen.de (PLUS-Inhalt) unter diesem Link.

Aufrufe: 012.4.2024, 17:25 Uhr
RedaktionAutor