Der SC Wegberg geht als Titelverteidiger in das Rennen um den Mühlencup.
Der SC Wegberg geht als Titelverteidiger in das Rennen um den Mühlencup. – Foto: Derrik S. Wright

Mühlencup beim SC Wegberg startet am Freitagabend

Zum vierten Mal richtet der SC Wegberg, nach zweijähriger Unterbrechung, ab Freitagabend den „Wegberger Mühlencup“ aus.

Der erste Anstoß ertönt um 18.30 Uhr im Hans-Gisbertz-Stadion. Die Vorrunde wird in vier Gruppen mit jeweils drei Mannschaften ausgespielt. Der Freitag ist der Gruppe A vorbehalten, in dieser spielen der SV Helpenstein, Rot-Weiß Hockstein II und der SC Niederkrüchten.

Am Samstag ab 13 Uhr wird das Turnier zunächst mit den Begegnungen der Gruppe B fortgesetzt. In dieser spielen der SC Wegberg II, der FC Wurmtal 2022 und der VfR Unterbruch. Ab 16 Uhr treten dann Sparta Gerderath, die Sportfreunde Uevekoven und der SC Wegberg in Gruppe C gegeneinander an. Am Sonntag starten um 13 Uhr die Partien der Gruppe D. Hier duellieren sich der 1. FC Wassenberg/Orsbeck, die SG Baal/Doveren und Rhenania Immendorf.

Mit den Finalspielen wird das Turnier dann am Samstag, 13. August, fortgesetzt. Ab 14 Uhr starten die Viertel-und Halbfinalspiele. Das große Finale beginnt am Sonntag um 14 Uhr. Bei der letzten Ausgabe des Mühlencups im Jahre 2019 setzte sich Gastgeber SC Wegberg im Endspiel mit 5:3 gegen den SSV Blau-Weiß Kirchhoven durch, und geht somit als Titelverteidiger in die Spiele. Eingebettet in die Spiele um den Mühlencup, ist der zweite Integrationstag des SC Wegberg, der bereits ab 11 Uhr startet. Im Vorjahr traten dabei ein Team der Hephata Werkstätten Mönchengladbach, der Lebenshilfe Heinsberg und ein Betreuerteam an, wobei ganz klar der Spaß im Vordergrund stand, und alle Teilnehmer T-Shirts und Medaillen erhielten. Seit 2021 ist der SC Wegberg im Übrigen anerkannter Stützpunktverein für Integration beim Deutschen Olympischen Sportbund – sicherlich eine Auszeichnung der besonderen Art. Ebenfalls im Rahmen des Mühlencups, findet am Freitag, 12. August, der sechste Wegberger Elfmeter-Cup statt. Hier tritt der erste Schütze um 18 Uhr an. Austragungsort ist ebenfalls das Hans-Gisbertz-Stadion.

Aufrufe: 05.8.2022, 12:00 Uhr
RP / Michael MoserAutor