Archivbild: Hilger Wirtz von Elmendorff (stehend) bleibt auch in der Saison 2020/2021 Trainer des MTV Eintracht Celle.
Archivbild: Hilger Wirtz von Elmendorff (stehend) bleibt auch in der Saison 2020/2021 Trainer des MTV Eintracht Celle. – Foto: Tim Schnoor

Celle verkauft sich beim Regionalligisten teuer

Trainer Hilger Wirtz von Elmendorff verlängert

Eine Woche vor dem Start in die Oberliga-Rückserie scheinen beim MTV Eintracht Celle bereits viele Dinge zu stimmen. Der Auftritt beim HSC Hannover war trotz der Niederlage zufriedenstellend. Zudem wurde bekannt, dass Trainer Hilger Wirtz von Elmendorff auch in der kommenden Saison sein Amt ausüben wird.

HSC Hannover-MTV Eintracht Celle 3:1

Von Beginn an gestaltete der Oberligist die Partie offen. Er verteidigte kompakt und setzte zudem immer wieder offensive Akzente. Daher ging das torlose Remis nach 45 Minuten in Ordnung. Den Start nach dem Seitenwechsel verschlief der MTV allerdings. Tayar brachte den HSC in Front (47.). Auch der Rückstand brachte Celle allerdings nicht aus der Spur. Die Gäste blieben aktiv und belohnten sich in Minute 74 mit dem 1:1 durch Marquardt. Doch keine 120 Sekunden später lag Hannover schon wieder in Führung. Kiene war der Torschütze. Sieben Minuten später veredelte Wiederhold den 2:1-Vorsprung und sorgte mit dem 3:1 für die Entscheidung zugunsten der klassenhöheren Heimmannschaft.

Trotz des Resultates kann der MTV Eintracht Celle mit der Vorstellung zufrieden sein. Eine weitere positive Nachricht trudelte heute ein. Trainer Hilger Wirtz von Elmendorff hat seinen Vertrag verlängert, wie die "Cellesche Zeitung" berichtete. Er übernahm die Mannschaft im Sommer 2015. Seitdem führte der Celler Weg nach oben. Erst in der abgelaufenen Spielzeit führte er Celle zurück in die Oberliga. Es folgte eine hervorragende Hinserie, die auf Rang sieben abgeschlossen wurde. Die Entwicklung soll auch in den kommenden eineinhalb Jahren unter der Leitung von Hilger Wirtz von Elmendorff anhalten.

Morgen steht für den MTV Eintracht das letzte Testspiel an. Um 19.00 Uhr wird auf dem frisch eröffneten Westerceller Kunstrasenplatz das Stadtduell angepfiffen.Vier Tage später steigt der Oberliga-Rückrundenauftakt bei den Freien Turnern aus Braunschweig.

LINK: Viele weitere Berichte über den Amateurfußball im Kreis Celle


Aufrufe: 03.2.2020, 16:30 Uhr
FuPa LüneburgAutor

Verlinkte Inhalte