2024-02-21T13:48:47.272Z

Spielbericht
Drei weitere Punkte vor der Winterpause für den FFC Widnau
Drei weitere Punkte vor der Winterpause für den FFC Widnau – Foto: Iwan Göldi
TRB Maurer AG
Ruha Baer Immobilien AG

Mit Sieg in die Winterpause

Frauen 1. Liga Gruppe 2, 11. Spieltag

Im letzten Meisterschaftsspiel vom FFC Widnau gegen den FC Eschenbach holen sich die Widnauerinnen weitere drei Punkte. Das Heimspiel vom Sonntag, welches trotz Regen viele Fussballfans anlockte, konnte das Team von Pascal Roth mit 3:0 gewinnen.


Die Widnauerinnen starteten gut ins Spiel und konnten sich gegen die Gegnerinnen, die den 4. Tabellenplatz besetzten, beweisen. Nach einem schönen Zusammenspiel und einem langen Ball in die Tiefe von Andrea Sanchez, versenkte Lara Scheichl den Ball im Tor zum 1:0 bereits in der 10. Minute. Dieser Vorsprung sollte den Widnauerinnen etwas Sicherheit geben, doch es führte dazu, dass sie weniger entschlossen und ungenauer spielten. Schliesslich gab es auch den einen oder anderen Schuss von einer Spielerin aus Eschenbach, doch für ein Tor reichte es nicht.

Nach der Pause kam der FFC Widnau wieder konzentriert zurück. Das 2:0 gelang ihnen in der 61. Minute. Dieses Tor war erneut für einige ein unklares Tor mit viel Tohuwabohu im Strafraum der Gegnerinnen. Joya Baumgartner gelang es schlussendlich den Ball nach einer Standardsituation über die Torlinie zu bringen. Dabei wurde die Torfrau von Eschenbach verletzt und musste verarztet werden. Doch der Schiedsrichter entschied zum Tor, denn es waren die eigenen Spielerinnen, die über die Torhüterin gefallen waren. Später musste das
Team aus Eschenbach sogar ihre Torhüterin verletzungsbedingt auswechseln. Beide Mannschaften spielten entschlossen weiter. Während das Team von Pascal Roth das dritte Tor suchte, wollten die Spielerinnen aus Eschenbach den Rückstand aufholen. In der 83. Minute konnte Eva Dietsche diesen Vorsprung für den FFC Widnau auf 3:0 erhöhen. Das Spiel wurde etwas hektisch, denn der FC Eschenbach gab nicht auf. Doch die Widnauerinnen konnten sich als Team dagegen wehren und so blieb es schlussendlich beim 3:0 für den Underdog. Mit diesem verdienten Sieg im letzten Heimspiel geniessen die Widnauerinnen jetzt die
Winterpause.

FC Widnau – FC Eschenbach 3:0

FC Widnau: Lea Spreiter, Winona Berweger, Salome Rohner, Julia Poljansek, Jessica Gstöhl, Andrea Sanchez Murcia, Alida Haltiner, Erika Gschwend, Leonie Ritz, Eva Dietsche, Lara Scheichl

FC Eschenbach: Christine Schärer, Angela Schmucki, Annina Blöchlinger, Simone Helbling, Debora Piceci, Annina Faisst, Seraina Diethelm, Saskia Holwerda, Alicia Nisi, Pascale Camenisch, Selina Della Rossa

Tore: 1:0 Lara Scheichl (10.), 2:0 Julia Poljansek (61.), 3:0 Eva Dietsche (83.)

– Foto: Iwan Göldi

– Foto: Iwan Göldi

– Foto: Iwan Göldi

Aufrufe: 013.11.2023, 20:25 Uhr
Elisabeth DietscheAutor