2024-02-23T08:22:50.674Z

Halle
Wie zuletzt in 2019 lädt Karadeniz Kreuznach dieses Jahr wieder zum Fußball in die Jakob-Kiefer-Halle.
Wie zuletzt in 2019 lädt Karadeniz Kreuznach dieses Jahr wieder zum Fußball in die Jakob-Kiefer-Halle. – Foto: Mario Luge

Mit Bande: Karadeniz lässt Tradition aufleben

Hallenfußballturnier für Aktivenmannschaften steigt am 23. Dezember in der Jakob-Kiefer-Halle +++ Für alle Klassen, auch über die Kreisgrenze hinweg

BAD KREUZNACH. Nun also doch: In diesem Jahr soll es in Bad Kreuznach wieder Hallenfußball geben. Karadeniz Kreuznach lädt zum einst traditionellen Budenzauber noch vor Weihnachten unters Dach der Jakob-Kiefer-Halle.

Dieser Text wird euch kostenlos zur Verfügung gestellt von der Allgemeinen Zeitung und Wormser Zeitung.

Nach mehreren Jahren – vor allem Corona-bedingter – Pause soll der Ball wieder in der Halle rollen. Bis dato waren die freiwilligen Hallenkreismeisterschaften im Januar in Bad Sobernheim noch das einzige angesetzte Turnier im Kreisgebiet gewesen. Nun aber gibt es eine weitere Veranstaltung.

Am Samstag, 23. Dezember, lädt nämlich Karadeniz Kreuznach in die Jakob-Kiefer-Halle ein. Ab zehn Uhr geht es dabei nicht nach Futsalregeln auf Torejagd, sondern mit Bande. Das entsprechende Spektakel inklusive.

Anmeldung muss bis zum 10. Dezember eingehen

Die Hallenturniere mit Bande haben in Bad Kreuznach lange Tradition. Als RPR-Cup oder Kickers-Turnier lockte der Hallenfußball über Jahrzehnte Mannschaften aus Nah und Fern in die Kur- und Badestadt. Auch Karadeniz hatte diesbezüglich schon Erfahrung gesammelt: Anfang und Ende 2019 organisierte der Verein Hallenturnier und Kreismeisterschaften.

Die Anmeldung für das Hallenturnier sollte bis zum 10. Dezember erfolgen. Ansprechpartner ist Abdulkerim Senel unter Telefonnummer 0173-4594695 oder per E-Mail abdulkerim.seenel@gmail.com.

Spielerliste und die Teilnahmegebühr (30 Euro) werden erst am Turniertag verlangt.

Das erste Turnier nach mehrjähriger Pause fällt ins kleine Jubiläumsjahr, den 25. Geburtstag von Karadeniz. Der Bad Kreuznacher Verein bietet nun schon ein Vierteljahrhundert lang vor allem türkischstämmigen Fußballern ein sportliches Zuhause. „Da ist ein solches Turnier auch willkommener Anlass, um das zu feiern“, sagt Abdulkerim Senel. Der Organisator betont, dass eine solche Veranstaltung auch wieder zur Dauereinrichtung werden könne, falls das Interesse entsprechend vorhanden ist. Die Vorarbeit ist binnen kurzer Zeit erledigt: „Wir haben alle 57 Vereine im Kreis angeschrieben und hoffen nun auf zahlreiche Rückmeldungen.“

Mannschaften aus allen Aktiven-Klassen dürfen sich angesprochen fühlen, auch wenn Interesse über die Kreuznacher Kreisgrenzen hinaus bestehen sollte. Das Angebot an Hallenturnieren ist inzwischen schließlich sehr übersichtlich geworden. Senel: „Problem war in diesem Jahr auch, dass die Bad Kreuznacher Hallen zumeist frühzeitig unnötig von einem anderen Verein geblockt waren, sodass wir erst kurzfristig die Möglichkeit bekommen haben.“

Als Siegprämie winken 200 Euro. Der Zweitplatzierte bekommt noch 100 Euro, der Dritte 50 Euro. Dazu gibt es natürlich auch Pokale.



Aufrufe: 029.11.2023, 08:00 Uhr
Mario LugeAutor