2024-06-14T14:12:32.331Z

Allgemeines
Roland Millich war Aurichter für die "Oldies" in der Halle.
Roland Millich war Aurichter für die "Oldies" in der Halle. – Foto: Sebastian Harbke

Millich: Spannende Spiele bei Hallenmeisterschaft der Oldies

Ausrichter Roland Millich suchte die Titelträger der Ü32 und Ü40.

Am vergangenen Wochenende war die Dreifachsporthalle in Ratheim Schauplatz der Hallenstadtmeisterschaft für die Ü32- und Ü40-Herrenmannschaften – als Ausrichter trat Roland Millich auf. Beide Altersklassen wurden in je einer Gruppe nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt – bei den Ü32-Herren mit sieben Mannschaften, bei den Ü40-Herren mit fünf Teams.

Den Zuschauern bot sich dabei ein spannender Turnierverlauf: Bei der Ü32 wurde der Sieger erst im letzten Spiel des Turniers ermittelt. Die Entscheidung fiel im direkten Duell zwischen Roland Millich und Concordia Haaren.

Millich musste gewinnen, während Haaren ein Unentschieden gereicht hätte. Am Ende setzte sich Millich mit 2:0 durch und durfte mit 14 Punkten die Hallenkreismeisterschaft feiern. Auf Platz zwei lag mit zwölf Punkten am Ende Grün-Weiß Karken, der dritte Platz ging mit ebenfalls zwölf Punkten an Concordia Haaren. Die weiteren Plätze in der Abschlusstabelle gingen an BC 09 Oberbruch, Viktoria Rath-Anhoven, TuS Jahn Hilfarth und Ay Yildizspor Hückelhoven.

Bei den Ü40-Herren konnte Titelverteidiger TuS Rheinland Dremmen seinen Erfolg des Vorjahres wiederholen. Auch in dieser Altersklasse ging es eng zu: Am Ende gab das bessere Torverhältnis in der Abschlusstabelle gegenüber dem BC 09 Oberbruch den Ausschlag für Dremmen – beide Teams kamen auf zehn Punkte. Platz drei ging an Roland Millich, es folgten auf den weiteren Plätzen der Tabelle die Teams von Ay-Yildizspor Hückelhoven und Borussia Hückelhoven.

Vom Fußballverband Mittelrhein besuchte Hartwig Schumacher das Turnier in der Dreifachsporthalle in Ratheim. Er zeigte sich erfreut, dass so viele Mannschaften aus dem Kreis an der Meisterschaft teilnahmen.

Aufrufe: 018.3.2023, 11:00 Uhr
Daniel BrickweddeAutor