Viertelfinale Krombacher Kreispokal

Drei Partien in dieser Woche +++ Lohfelden kampflos im Halbfinale

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag - drei Tage, drei Partien!

Favoritensiege oder Überraschungen? Zeigen sich die eigenen Gesetze des Pokals?

FSV Bergshausen - FSC Lohfelden

der FSV Bergshausen verzichtet auf die Austragung der Partie und tritt nicht an. Hessenligist Lohfelden damit kampflos im Halbfinale

Dienstag, 16.04.2019 - 18:30 Uhr

OSC Vellmar - KSV Baunatal

Die Baunataler Pokalspezialisten reisen zum Verbandsligisten OSC Vellmar. Die Baunataler kommen als Vorjahressieger und aktueller Hessenpokalfinalist zum OSC, in der kommenden Serie winkt sogar der DFB Pokal. Das sich das Team von Coach Tobi Nebe da beim Verbandsligist keine Blöße geben will dürfte klar sein. Die Vellmaraner feierten am vergangenen Wochenende ihren ersten Pflichtspielerfolg in diesem Kalenderjahr und konnten in der Liga ein wenig durchschnaufen. Da möchte man sicherlich anknüpfen und wenn am Ende wieder ein 1:0 zu Buche steht wird sich niemand beschweren.

Mittwoch, 17.04.2019 - 19:00 Uhr

TSV Heiligenrode - SV Kaufungen 07

Nicht nur ein Pokalduell, auch ein Nachbarschaftsderby findet am Mittwoch im Heiligenröder Stadion Am Park statt. Beiden Teams dürfte die Ablenkung vom Ligaalltag gelegen kommen, stecken sie dort momentan im Abstiegskampf. Während die Kaufunger Chancen auf den Klassenerhalt weitestgehend nur noch theoretischer Natur sind und man sich gedanklich auf die Gruppenliga vorbereiten kann, sind die Heiligenröder noch nicht chancenlos auf den dortigen Verbleib.

Donnerstag, 18.04.2019 - 18:30 Uhr

FSK Vollmarshausen - KSV Hessen Kassel

Die klarste Rollenverteilung im Viertelfinale gibt es in der Partie am Donnerstag, wenn der KSV Hessen Kassel in Vollmarshausen antritt. Der Hessenliga Aufstiegsaspirant beim Abstiegskandidaten der Gruppenliga. Doch Vorsicht sollte geboten sein bei den Löwen, der Vollmarshäuser Kader ist sicherlich besser wie seine Tabellenposition aussagt und gerade in der Offensive ist man immer für ein Tor gut. Andererseits dürfte beim momentanen Auftreten des KSV in der Liga kein Zweifel aufkommen, welches Team den Platz als Sieger verlässt. Alles andere wäre wahrlich eine Sensation.

Aufrufe: 015.4.2019, 13:40 Uhr
FuPaAutor

Verlinkte Inhalte