Michelle Redlich am Ball für Energie Cottbus.
Michelle Redlich am Ball für Energie Cottbus. – Foto: Torsten Schneider

"Der Verein ist alles für mich"

Michelle Redlich vom FC Energie Cottbus im Interview.

In unserer Interview-Serie geht es um Torjäger, katzenartigen Schnappern, verrückten Typen und bekannten Gesichtern. Heute: Michelle Redlich vom FC Energie Cottbus.
Warum gerade Energie Cottbus?
Der Verein ist alles für mich.

Wie läuft es für dich persönlich und wie bei deiner Mannschaft in dieser Saison? Können die gesteckten Ziele noch erreicht werden?
Bei mir läuft die Saison gut und mit der Mannschaft sehr gut. Meine Ziele konnte ich bis jetzt noch nicht erreichen, aber ich arbeite an meinen Fehlern und werde sehen ob ich danach meine Ziele erreichen werde.

Was machst du/die Mannschaft während der Corona-Pause? Habt ihr Aufgaben bekommen?
Wir trainieren alle einzeln.

Wie sollte für dich die Saison weiterlaufen, wenn weitergespielt werden kann?
Die Saison sollte dann ganz normal weiterlaufen.

Welches war die schönste/beste Saison deiner Laufbahn?
Für mich war bis jetzt jede Saison schön, aber noch keine die heraussticht.

Gibt es ein oder mehrere Spiele, die du nie vergessen wirst?
Den Landespokal-Sieg, wo ich in der letzten Minute das entscheidende Tor geschossen habe.

Gibt es Plätze/Stadien, wo du immer wieder gerne spielst?
Nein, gibt es nicht unbedingt.

Bei welchem Verein hattest du deine schönste Zeit?
Beim FC Energie Cottbus.

Was war die beste Mannschaftsparty, die du je erlebt hast?
Die Abschlussfeier 2018, wo wir von den Mädels verabschiedet wurden zu den Frauen.

Wer ist/war dein Lieblingsspieler und warum?
Fabio Viteritti und Niklas Geisler weil die beiden eine interessante Spielweise haben und man von dem beiden sich viel abgucken kann.

Was war die größte Enttäuschung deiner Karriere?
Die Landespokal-Final-Niederlage 2018 gegen Turbine Potsdam.

Wo hast du auswärts nie gerne gespielt?
Auf Plätzen, die nicht gut bespielbar sind.

Hast du einen Lieblings-Fußballschuh?
Den Nike Mercurial.

Bist du eher der Sommer- oder Winter-Trainingstyp?
Das ist unterschiedlich.

Wer zahlt bei euch die meisten Strafen und warum?
Keiner.

Was sind deine Stärken/Schwächen auf dem Platz?
Meine Stärke ist, dass ich läuferisch gut bin.

Wer ist/war der beste Kicker, mit dem du jemals zusammengespielt hast?
Da gibt es keinen.

Was läuft bei euch in der Kabine für Musik?
Alles durcheinander.

Welche ist die schönste und welche die schlechteste Sportanlage?
Die schönste ist unser Heimplatz, weil man da weiß wie die Bedingungen sind und die schlechteste war in Schleife, weil der Platz in einem sehr schlechten Zustand war.

Welche Note gibst du eurer Sportanlage und euren Umkleiden?
Note eins.

Spielst du lieber auf Kunst- oder Naturrasen?
Ich spiele gerne auf Naturrasen.

Was nervt dich am Amateurfußball?
Dass man nicht so gesehen wird wie die Profifußballer.

Wer führt die härtesten Zweikämpfe in eurem Kader?
Generell unsere Abwehr.

Wer ist das größte Feierbiest in eurem Kader?
Die ganze Mannschaft.

Wie sieht bei euch ein idealer Mannschaftsabend aus?
Dass wir als Mannschaft viel Lachen und nicht an Fußball denken.

Wann hast du zum ersten Mal FuPa entdeckt und wie bist du draufgekommen?
Bei dem Abstieg von Energie Cottbus in die Regionalliga.

Zum Profil: Michelle Redlich

Zum Verein: FC Energie Cottbus

Aufrufe: 013.12.2020, 07:00 Uhr
Mitsch RieckmannAutor

Verlinkte Inhalte