2024-04-20T08:00:28.265Z

Allgemeines
Der SV Zeilsheim zieht im Kreispokal gegen den FC Schwalbach souverän ins Halbfinale ein.
Der SV Zeilsheim zieht im Kreispokal gegen den FC Schwalbach souverän ins Halbfinale ein. – Foto: Marcel Lorenz - Archiv

Kreispokal MTK: Zeilsheim nach deutlichem Sieg im Halbfinale

Verbandsligist siegt beim Kreisoberligisten FC Schwalbach mit 5:0 +++ Zeilsheimer Halbfinaleinzug vor 100 Zuschauern +++ Halbfinal-Kracher gegen Eddersheim

Main-Taunus. Deutlicher Sieg im Kreispokal-Viertelfinale. Der SV Zeilsheim gibt sich beim Kreisoberligisten FC Schwalbach keine Blöße und siegt deutlich mit 5:0. Im Halbfinale erwartet den SV nun mit dem Hessenligisten FC Eddersheim ein echtes Brett.

Dieser Text wird euch kostenlos zur Verfügung gestellt vom Wiesbadener Kurier.

„Nach der enttäuschenden Niederlage in der vergangenen Woche war die Leistung gegen Zeilsheim besser. In Sachen Körperlichkeit konnten die Jungs gut mithalten, der Sieg für Zeilsheim ist aber absolut verdient“, sagt FC-Pressesprecher Nico Ghiba nach dem Spiel. Bereits nach vier Minuten gingen die Gäste aus Zeilsheim durch Leroy Ennin in Führung. Topscorer Abdusammed Gürsoy erhöhte im Anschluss per Freistoßtor und Distanzschuss zum 3:0 Halbzeitstand aus Sicht der Gäste. Nach der Pause machten Gürsoy mit seinem dritten Tor des Tages und Silas Gerstberger nach berechtigtem Foulelfmeter den Sack endgültig zu. „Schwalbach hat gut gekämpft und war bemüht. In einem langweiligen Spiel sind wir aber verdient ins Halbfinale eingezogen“, resümiert SVZ-Coach Sadik Can. In einem fairen Spiel hebt der Schwalbacher Pressesprecher Ghiba die Leistung des Schiedsrichters Lucas Jung hervor, der eine „sehr gute Linie“ hatte.

Kracher-Halbfinale für Zeilsheim

Im Kreispokal-Halbfinale treffen die Zeilsheimer nun auf den Hessenligisten FC Eddersheim. Laut Trainer Can müsse das Spiel noch terminiert werden, jedoch werde nach Angaben des Zeilsheim-Coachs das Spiel wahrscheinlich im April stattfinden. Vor heimischer Kulisse auf einem „kompakten Platz“, erwarte die Can-Elf mit Eddersheim „die beste Mannschaft im Umkreis“. Im Freundschaftsspiel schon geschlagen, kann der Verbandsligist mit einem Sieg ins Kreispokalfinale einziehen.

Aufrufe: 029.3.2024, 13:38 Uhr
Lauris OmmertAutor