Schiltbergs Tobias Gruber (rechts) steht in der erstmals gewählten FuPa-Elf der Woche in der Kreisklasse Aichach.  F.: Archiv
Schiltbergs Tobias Gruber (rechts) steht in der erstmals gewählten FuPa-Elf der Woche in der Kreisklasse Aichach. F.: Archiv

Starke Kreisklassen

Schon drei Gruppen erfüllen Voraussetzungen für die Elf der Woche +++ Cosmos Aystetten gibt in der Kreisliga Ost den Ton an

FuPa Schwaben entwickelt sich immer mehr zur Bühne für die Amateurfußballer. Insbesondere in der Kreisklasse ist das Portal inzwischen gut angekommen, denn im Kreis Augsburg erfüllten diese Woche gleich drei Gruppen die Voraussetzung für eine FuPa-Elf der Woche. Erstmals wurden dabei in der Kreisklasse Aichach mindestens 70 Prozent der Aufstellungen in FuPa erfasst - und anschließend die besten Spieler der Mannschaften von den FuPa-Usern gewählt. Neben den drei Kreisklassen stellen aber noch zwei weitere Ligen aus dem Kreis eine Elf der Woche.

Die A-Klasse Nordwest ist diesmal die einzige schwäbische A-Klasse überhaupt, die eine FuPa-Elf der Woche stellt - und gleich acht Vereine dürfen sich über eine Nominierung ihrer Spieler freuen. Je zwei Akteure stellen sogar der SV Stettenhofen (Bernd Bachmann, Patrick Reilich), der SV Ottmarshausen (Johannes Fath, Simon Otta) sowie die SpVgg Westheim (Navid Höß, Daniel Grimm).

Die Debütanten der Woche kommen aus der Kreisklasse Aichach. Erstmals hat diese Spielklasse die Voraussetzungen für die FuPa-Elf der Woche erfüllt. Gleich mit drei Akteuren ist der TSV Hollenbach vertreten, der Johannes Aechter, Dominik Stark und Kevin Hauke ans Top-Team abstellt. Über jeweils zwei Kicker dürfen sich auch der TSV Inechenhofen, TSV Gersthofen II sowie der TSV Schiltberg freuen. Letztere sind übrigens von der ersten Stunde an sehr engagiert bei FuPa Schwaben vertreten und haben einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass es nun auch in dieser Spielklasse eine Elf der Woche gibt.

Allein schon an Christoph Hauber ist zu erkennen, dass die Kreisklasse Neuburg in punkto FuPa-Elf der Wochen zu den "alten Hasen" zählt. Hauber ist Verteidiger beim TSV Burgheim und steht bereits zum vierten Mal in der laufenden Runde im Top-Team, gemeinsam mit seinen Teamkollegen Mario Huber und David Wolf. Sogar vier Akteure stellt der SV Grasheim mit Dennis Fröhlich, Florian Huber, Tobias Bauer und Sascha Fröhlich.

Viele neue Gesichter gibt es diesmal in der FuPa-Elf der Woche, die in der Kreisklasse Nordwest gewählt wurde. Sieben Akteure stehen erstmals im Top-Team, dartuner auch Alexander Gulden, Eugen Kunz und Goran Boric. Sie tragen allesamt das Trikot des FC Langweid und feierten am Wochenende einen 10:1-Sieg. Ein weiteres Trio stellt der TSV Welden mit Kilian Vermeulen, Robin Schäfer sowie Alexander Griechbaum.

In der Kreisliga Augsburg stellt der SV Cosmos Aystetten gleich drei Akteure in der FuPa-Elf der Woche. Michael Felder, Tuan Pham und Max Drechsler wurden von den FuPa-Usern ins Top-Team gewählt. Wobei es für Felder bereits die dritte Nominierung in der laufenden Runde war.

1550 Aufrufe22.10.2013, 10:59 Uhr
Walter BruggerAutor

Verlinkte Inhalte