– Foto: Timo Babic

Veränderungen beim Württembergischen Fußballverband

Zwei Neue beim Team der Verbandssportlehrer an der Landessportschule Ruit.

Beim Württembergischen Fußballverband (WFV) gibt es Veränderungen. Hier ist die Pressemitteilung:

Die sportliche Ausbildung und Qualifizierung des Württembergischen Fußballverbandes wird sowohl inhaltlich als auch personell einen neuen Zuschnitt erhalten. So stoßen mit Saban Uzun aus Rottenburg (34, Sportwissenschaftler, ehemaliger Cheftrainer der VfL Sindelfingen Ladies und der Frauen des VfL Wolfsburg II) und Patrick Fähnrich aus Bad Waldsee (31, Realschullehrer, U16-Trainer beim SSV Ulm 1846 Fußball) zwei neue Kollegen zum Team der Verbandssportlehrer an der Landessportschule Ruit. Beide DFB-A-Lizenz-Inhaber sind schon seit vielen Jahren im Trainerlehrstab unseres Verbandes in verschiedenen Bereichen tätig und verfügen daher bereits über große Erfahrung in der Ausbildung von Trainer*innen wie auch in der Arbeit mit Mannschaften.

Sabrina Eckhoff (als Co-Trainerin zum VfL Wolfsburg Frauen) und Christian Gehrung (persönliche Gründe) werden zum 30. Juni aus der sportlichen Führung des wfv ausscheiden und neue berufliche Herausforderungen suchen.

Saban Uzun und Patrick Fähnrich komplettieren das Team der wfv-Verbandssportlehrer mit Teamleiter Steffen Sekler, Michael Rentschler sowie den beiden Leitern der Regionalen Ausbildungszentren Frank Scheffold und Marc Wörle und den Ausbildern "Ali" Stoppel und Manuel Vogt.

Die Gewichtung in der Ausbildungs- und Qualifizierungsarbeit lag in den vergangenen Monaten stark auf digitalen Formaten, die teilweise auch zur Lizenzverlängerung angerechnet wurden. Angesichts der hervorragenden Resonanz und des niederschwelligen Zugangs werden diese Formate auch zukünftig weiterentwickelt und eine große Rolle in der Qualifizierung von Vereins-Trainer*innen spielen. Dennoch wird sich – nach Möglichkeit – der Fokus im zweiten Halbjahr 2021 auch auf Präsenz-veranstaltungen richten – insbesondere auf vielfachen Wunsch der Teilnehmer*innen.

Wir bedanken uns bei Sabrina Eckhoff und Christian Gehrung für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf die beiden neuen Kollegen!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aufrufe: 017.5.2021, 15:15 Uhr
FuPa / PressemitteilungAutor

Verlinkte Inhalte