– Foto: Reinhold Rockinger

Topteams greifen endlich ein - Prescht Eging weiter vor?

19. Spieltag: Top Drei gegen Kellerkinder gefordert +++ Verfolgerduell Osterhofen II vs. Natternberg

Der große Gewinner des Re-Starts am vergangenen Wochenende war zweifellos der FC Eging, der mit einem souveränen 4:0-Erfolg über den SV Bernried auf Rang zwei vorrückte. Dabei profitierte die Fischl-Elf allerdings davon, dass vier der fünf Topteams coronabedingt nicht spielen konnten. Nun sollen planmäßig endlich alle Mannschaften ins Geschehen eingreifen. Für die Top Drei geht es dabei ausnahmslos gegen Abstiegskandidaten: Primus Handlab-Iggensbach erwartet den FC Moos, Eging reist zum Derby nach Schöllnach und der Dritte Grafling muss bei Schlusslicht Poppenberg Farbe bekennen. Bereits am Samstag steigt das Verfolgerduell zwischen der SpVgg Osterhofen II und dem TSV Natternberg. Um wichtige Punkte geht es auch für den SV Thurmansbang (gegen Edenstetten) und den SV Zenting (in Bernried). Komplettiert wird der Spieltag von der Partie SV Lalling gegen SV Winzer.
Osterhofen II
4:1
Natternberg
Handlab
1:2
Moos
Schöllnach
2:3
Eging
Poppenberg
1:1
Grafling
Thurmansb.
abg.
SG Edenstetten
Bernried
10:1
Zenting
Lalling
1:2
Winzer
Aufrufe: 16.10.2020, 07:13 Uhr
Tobias WittenzellnerAutor

Verlinkte Inhalte