2024-05-22T11:15:19.621Z

Ligabericht
Daniel Stavlic (sitzend) und die Perkamer hatten im Topspiel der Kreisklasse Straubing überraschend leichtes Spiel mit dem ASV Degernbach.
Daniel Stavlic (sitzend) und die Perkamer hatten im Topspiel der Kreisklasse Straubing überraschend leichtes Spiel mit dem ASV Degernbach. – Foto: Maximilian Stahl

Kreis-Highlights: Staunen in Natternberg & Perkam

Der untere Amateurbereich ist auch in Niederbayern aus dem Winterschlaf erwacht

Auch der untere Amateurbereich hat wieder losgelegt! Gut vier Monate Pause sind auch genug. Wir haben für euch wieder ein paar Highlights aus den Kreisen herausgepickt:

Kreis Ost


Kreisklasse Deggendorf


Sie können also doch verlieren! Der FC Handlab-Iggensbach hat im 16. Saisonspiel die erste Niederlage kassiert - und damit den Frühjahrsauftakt vermasselt. Fast schon sensationell: Der souveräne Tabellenführer der Kreisklasse Deggendorf verlor mit 0:1 ausgerechnet beim Tabellenletzten in Natternberg. Damit hatte nun wirklich niemand gerechnet...

Kreisklasse Regen

300 Zuschauer trotzen dem nasskalten Schauerwetter und pilgerten auf die Viechtacher Regeninsel, wo die Hausherren das Spitzenspiel gegen die Landesliga-Reserve aus Ruhmannsfelden für sich entscheiden konnten! Vorteil Viechtach heißt es damit im Kampf um die Meisterschaft.

Kreisklasse Straubing

Wer sich in Perkam auf ein spannendes Topspiel gefreut hatte, wurde enttäuscht. Es war eine mehr als einseitige Geschichte zwischen dem Primus und dem Tabellenvierten. Die Gäste aus Degernbach hätten das Titelrennen richtig spannend machen können - davon war aber nichts zu sehen. Der Tabellenführer überfuhr den ASV mit 7:0! Die Degernbacher sind in dieser Spielzeit übrigens für kuriose Ergebnisse immer zu haben. Nach 16 Partien lautet das Torverhältnis der launischen Diva ASV 57:31. Insgesamt 88 Tore sind also schon in Spielen mit Degernbacher Beteiligung gefallen. Macht im Schnitt 5,5 pro Partie. Wer auf Spektakel steht, sollte also mal beim ASV vorbeischauen...


Die torhungrigsten Teams
A-Klasse Regen: TSV Böbrach - FC Rinchnach 0:13
A-Klasse Regen: SV Schweinhütt - SG Untermitterdorf 11:2
A-Klasse Bogen: SV Konzell - SG Moosbach/Prackenbach II 10:1
A-Klasse Bogen: DJK Rattenberg - ASV Steinach II 9:0
A-Klasse Passau: SV Hutthurm II - FC Salzweg II 9:0

Kreis West

Kreisklasse Dingolfing


Hoppla, da wäre es fast soweit gewesen! Der noch ungeschlagene Tabellenführer SG Mallersdorf/Grafentraubach hätte beinahe die erste Niederlage kassiert, holte abe gegen den TSV Pilsting noch einen 0:2-Rückstand auf und sicherte sich zumindest noch ein 2:2. Bei 15 (!) Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze kann man sich einen Ausrutscher schon mal leisten. Die Meisterschaft dürfte den Mallersdorfer nicht mehr zu nehmen sein.

Kreisklasse Pfarrkirchen

Auch der TSV Ulbering strebt mit Siebenmeilenstiefeln der Kreisliga entgegen. Beim Tabellenvierten in Oberdietfurt gab`s einen 3:1-Auswärtssieg. Auf Torjäger Andi Surner war dabei wieder einmal Verlass. Der 33-Jährige traf doppelt und hat damit schon 25 Treffer auf dem Konto.

Die torhungrigsten Teams
A-Klasse Dingolfing: SV Thürnthenning - SV Frauenbiburg 6:0
A-Klasse Dingolfing: DJK Altenkirchen - TSV Marklkofen 6:2
A-Klasse Vilsbiburg: TSV Haarbach - FC Bonbruck/Bodenkirchen II 6:2
A-Klasse Landshut: TSV Rapid Vilsheim - DJK-SV Furth 6:1

Aufrufe: 026.3.2024, 10:00 Uhr
Mathias WillmerdingerAutor