2024-04-12T13:41:07.504Z

Allgemeines
Tobias Kopetzky (Mitte) bleibt auch kommende Runde Trainer beim FSV Oberwalluf.
Tobias Kopetzky (Mitte) bleibt auch kommende Runde Trainer beim FSV Oberwalluf. – Foto: RSCP Photo - Archiv

KOL RTK: Stabilität beim FSV Oberwalluf

Kreisoberligist verlängert mit Coach Kopetzky – im Sommer Wechsel bei der Zweiten

Walluf. Planungssicherheit beim Kreisoberligisten FSV Oberwalluf. Im Lager des Aufsteigers, der mit 19 Punkten Zehnter ist, planen die Verantwortlichen um Volker Boehnke auch für die nächste Runde mit Chefcoach Tobias Kopetzky. „Es funktioniert einfach gut“, sagt Boehnke über das Miteinander zwischen dem 32-jährigen Coach und der Mannschaft, die vor der Winterpause sieben Zähler aus drei Spielen geholt hatte. Und nun ohne winterliche Zu- oder Abgänge unverändert geblieben ist.

Dieser Text wird euch kostenlos zur Verfügung gestellt vom Wiesbadener Kurier.

„Wir gehen stark davon aus, dass wir drinbleiben“, sagt Volker Boehnke, sieht die Jahresauftaktspiele in Presberg (25. Februar) und gegen die SG Hohenstein (3. März) als richtungsweisend an. Außerdem sehe es im Moment so aus, „dass alle bleiben“, verspürt er Zusammenhalt. Was den Trainerpart bei der FSV-Zweiten in der C-Liga angeht, steht im Sommer allerdings eine Veränderung an. Für den bisherigen Coach Lucas Laufer werde Kevin Studer (derzeit SV Erbach II) übernehmen, bestätigt Boehnke.

Davon abgesehen wird es in der Oberwallufer Ersten auch in der entscheidenden Saisonphase – die Terminbesprechung dafür steigt für alle RTK-Clubs an diesem Montag um 19 Uhr im Bürgerhaus Seitzenhahn – auf dem Platz bei einer ungewöhnlichen Konstellation bleiben. Hinten ist Sascha Brox (49) weiter als feste Größe eingeplant, zudem zählt sein 20-jähriger Sohn Nick zur Mannschaft. „Wir planen mit Sascha auf jeden Fall bis zum Sommer. Wenn man ihn mit seiner Fitness so sieht, wüsste ich nicht, warum er mit dem Fußball aufhören sollte“, weiß Volker Boehnke um die Qualitäten und den hohen Stellenwert des früheren Oberliga-Spielers der SG Walluf.



Aufrufe: 07.2.2024, 11:00 Uhr
Stephan NeumannAutor