Villinger Torschützen unter sich: Ibra...kwünsche von Mauro Chiurazzi entgegen. | Foto: Roger Müller Villinger Torschützen unter sich: Ibrahima Diakite nimmt mit einer Verbeugung die Glückwünsche von Mauro Chiurazzi entgegen.
Villinger Torschützen unter sich: Ibra...kwünsche von Mauro Chiurazzi entgegen. | Foto: Roger Müller Villinger Torschützen unter sich: Ibrahima Diakite nimmt mit einer Verbeugung die Glückwünsche von Mauro Chiurazzi entgegen. – Foto: Roger Müller

Klassiker im Friedengrund: Villingen trifft zum Auftakt auf den FFC

Der Fußball-Oberligist FC 08 Villingen erwartet mit zwei Topstürmern den Freiburger FC zum offiziellen Eröffnungsspiel der neue Saison

Es ist eine besondere Partie, mit der am Freitagabend die neue Saison in der Fußball-Oberliga beginnt. Die Elf des FC 08 Villingen, in der vergangenen Spielzeit Tabellenvierter, erwartet den Freiburger FC, der sich nach einer Zittersaison mit Müh und Not den Klassenerhalt gesichert hatte. Das Ziel von 08-Trainer Marcel Yahyaijan ist klar: "Wir wollen gut starten und mit einem Sieg und drei Punkten in die Saison gehen."

Villingen
1:0
FreiburgerFC

In den vergangen sechs Wochen formte der Nullacht-Trainer eine neue Mannschaft, "die sehr gut trainiert und mitgezogen hat. Unser Pokalauftritt in Radolfzell war überragend", sagt Yahyaijan, der mit Spannung dem Anpfiff gegen den FFC entgegenfiebert. Pressesprecher Alexander Rieckhoff ist überzeugt, dass sich viele Fußballfans für den FC 08 interessieren und nach dem Radolfzell-Spiel angetan seien von der Art und Weise, "wie die Mannschaft des FC Villingen Fußball spielt". Was erwartet die 08-Anhänger gegen den FFC? Mit Maxime Foulon, der in der vergangenen Saison zehn Treffer für den SV Linx erzielte, haben die Villinger einen zweiten französischen Topstürmer neben Ibrahima Diakite verpflichtet, der in der Frühjahrsrunde 14 Mal für die Nullachter traf. "Beide sind torgefährlich, bringen hohe Qualität mit, agieren jedoch auf völlig unterschiedliche Art in ihrer Spielweise", so der 30-jährige Villinger Coach, der personell aus dem Vollen schöpfen kann und bei der Aufstellung die Qual der Wahl hat. Die gesamte Vorschau im BZ-Plus-Artikel.

Aufrufe: 04.8.2022, 17:45 Uhr
Holger Rohde (BZ)Autor