– Foto: Nicole Seidl

KSV: Video-Clips zum Training für die Jugend

Ideen in Kevelaer in Zeiten der Pandemie.

In Zeiten von Distanzunterricht und Home-Schooling soll auch der Fußball nicht zu kurz kommen. Das haben sich jetzt zehn Jungtrainer des Kevelaerer SV gedacht. Die engagierten Übungsleiter im Alter zwischen 14 und 18 Jahren haben jeweils knapp fünfminütige „Trainingseinheiten“ als Video-Clip aufgenommen und im Internet veröffentlicht.
Auf diese Weise können sich seit einigen Wochen rund 200 Kinder der Kevelaerer F-, E- und D-Junioren-Mannschaften fit halten und auf die Zeit vorbereiten, in der sie endlich wieder gemeinsam auf den Platz dürfen. „Mein Sohn hat mich fast jeden Tag mit der Frage genervt, wann endlich wieder Fußball ist. Jetzt sind seine Mannschaftskameraden und er froh, dass sie etwas Abwechslung haben“, sagt André Weymanns, Trainer der F-II-Junioren des KSV.

Die Übungen lassen sich ganz einfach in den eigenen vier Wänden oder an einer Häuserwand absolvieren. Die Trainer schicken den jeweiligen Link zu den Video-Clips, die im geschlossenen Bereich von Youtube zu sehen sind, per E-Mail an die Eltern. Die Aktion wird von Edeka Brüggemeier und Sport Dorenkamp unterstützt.

Aufrufe: 10.2.2021, 09:00 Uhr
RP / Volker HimmelbergAutor

Verlinkte Inhalte