Übung der Woche: Handball mit Torzone

Der wöchentliche Trainingstipp von "taktikr" - Deiner Online-Trainingsplattform +++ Mit FuPa Gratismonat und exklusiven Rabatt sichern!

In unserer neuen Rubrik Übung der Woche stellen wir jede Woche eine Übung vor, die wir für eine bestimmte Altersgruppe oder Trainingsphase besonders gelungen finden! Die Übung dieser Woche ist in erster Linie fürs Aufwärmen geeignet und mit allen Altersgruppen ab der D-Jugend gut durchführbar. Einmal im Monat stellen wir eine Übung der Woche kostenlos auf fupa.net zur Verfügung!

Ablauf

  • Es wird Handball gespielt
  • Team Blau gegen Team Rot mit Torhüter
  • Jede Mannschaft darf einen Spieler in den gegnerischen Strafraum abstellen (im Optimalfall einen echten Stürmer)
  • Der Strafraum darf nur von dem gegnerischen Stürmer und dem jeweiligen Torwart betreten werden
  • Die anderen Spieler dürfen sich den Ball nur per Hand zuspielen
  • Mit dem Ball ist das Gehen/Laufen verboten
  • Der Ball darf nicht länger als 5 Sekunden gehalten werden beim selben Spieler
  • Wer den Ball abspielt muss sich mit Tempowechsel in einem neuen Raum anbieten/freilaufen
  • Die Mannschaften können Tore erzielen, indem sie ihrem Stürmer den Ball zuwerfen
  • Der Stürmer muss die Bälle direkt per Kopf oder Volley abnehmen und abschließen, ansonsten zählt der Treffer nicht

Coachingpunkte

  • Schnelles Freilaufen und Handeln einfordern
  • Zeitbegrenzung einhalten
  • Saubere Vorlagen (am besten über den Flügel spielen) für den Stürmer damit die Direktabnahme gelingt

Variation

  • Passspiel nur Volley aus der Hand
  • Weniger Sekunden zum Abspiel um Handlungsschnelligkeit zu fördern

Organisation

  • Feld wie in der Abbildung markieren
  • Enges Spielfeld
  • 2 kleine Tore und Straufraum markieren
  • je nach Anzahl der Spieler Feldgröße anpassen

Mehr Übungen der Woche und weitere interessante Trainingsinhalte findest du auf www.taktikr.com! Mit dem Code "FuPa10" kannst du taktikr einen Monat kostenlos testen und anschließend sechs Monate lang 10% sparen!

Aufrufe: 026.9.2017, 14:00 Uhr
red.Autor