2024-07-17T10:40:36.325Z

Spielbericht

*** Kantersieg zum Restrundenauftakt ***

Am Sonntag, den 05.03 im Ohmtalstadion in Bürgeln ging es endlich wieder los. Nach langer Winterpause und Vorbereitung empfing der FV Bürgeln den SSV Hatzbach um Ex-Trainer Volker Scheldt zum Restrundenauftakt.
Einen Rückschlag gab es für den FVB bereits vor dem Anpfiff - Murat Sasmaz verletzte sich beim Aufwärmen. Für ihn rückte Sebastian Binnefeld in die erste Elf. Mit Ivo Pfalz und Philipp Fellenberg bildete er die heutige Dreierkette, die das gesamte Spiel kaum etwas anbrennen ließ. Außerdem rückte Moritz Jung dadurch von der 6 auf die 10 und machte dort sein bestes Spiel der Saison. Mit 3 Toren und einer Vorlage war er der Garant des Bürgelner Sieges, der bereits nach 2 Minuten Gestalt annahm, als eben jener das 1-0 erzielte (Vorlage: Christian Mengel). Nur 7 Minuten später war es Steven Müller (M. Jung) der auf 2-0 erhöhte. Der SSV kam mit dem aggressiven Pressing der Bürgelner überhaupt nicht zurecht. Nach 25 Minuten markierte Robin Niemczyk nach einer Flanke von Alexander Witt das 3-0. Noch vor der Pause machte Moritz nach einem Zuckerpass von Marvin Leisge das 4-0.
Auch in der zweiten Halbzeit ließen die Jungs vom FVB kaum Zweifel, dass sich am Ergebnis nochmal was ändern könnte. In der 65. Minute erhöhte Moritz sogar zum 5-0, nach einem wunderschönen Pass von Philipp Fellenberg. Einziger Wehrmutstropfen der Partie war in der 67. Minute, als der starke Torwart Lucas Sohn dann doch einmal hinter sich greifen musste.
Am Ende konnte der FVB mit einem 5-1 den höchsten Saisonsieg des FV Bürgeln forget einfahren.
Dieses Spiel macht Lust auf mehr und wir hoffen das der FVB diese Spielfreude auch mit ins nächste Spiel am kommenden Sonntag beim VfR Niederwald mitnehmen kann. Wir hoffen auf eure Unterstützung.
Nur der FVB!!
Aufrufe: 07.3.2023, 22:11 Uhr
Sebastian BinnefeldAutor