F: Patten
F: Patten

Beueler A-Junioren halten mit den Top-Mannschaften mit

Son­der­grup­pen­te­am muss sich beim Wacht­ber­ger Hal­len­mas­ters erst im End­spiel ge­schla­gen ge­ben

Die Son­der­grup­pen­mann­schaft der JSG Beu­el bil­de­te beim nach Fut­sal-Re­geln aus­ge­tra­ge­nen A-Ju­ni­oren-Hal­len­mas­ters des SV Wacht­berg die Über­ra­schung und drang bis ins Fi­na­le vor. Zu­dem er­mit­tel­ten die Nach­wuchs­fuß­bal­ler beim Bon­ner SC und beim 1. FC Rhein­bach ih­re Tur­nier­sie­ger.

SV Wacht­berg

Mit­tel­rhein­li­gist TSC Eus­kir­chen hat­te beim A-Ju­ni­oren-Hal­len­mas­ters die Na­se vorn. Ei­nem knap­pen 3:2-Vor­schluss­run­den­er­folg ge­gen den Li­ga-Ri­va­len FC Vik­to­ria Köln ließ der ETSC im End­spiel ein 3:0 ge­gen den sehr stark auf­trump­fen­den Son­der­grup­pen-Ver­tre­ter JSG Beu­el fol­gen. Die Beu­eler hat­ten sich im Halb­fi­na­le ih­rer­seits mit 2:0 ge­gen den Sieg­bur­ger SV 04 durch­ge­setzt. Die Vik­to­ria si­cher­te sich mit ei­nem 3:0-Sieg ge­gen den SSV 04 den drit­ten Platz.

Ein ver­eins­in­ter­nes Wacht­ber­ger End­spiel gab's beim Wacht­berg-Cup der C-Ju­ni­oren. Da­bei hielt die SVW-Erst­ver­tre­tung mit 2:0 die Ober­hand über die ei­ge­ne zwei­te Mann­schaft. In der Par­tie um Rang drei ge­wann der SC Vol­mers­ho­ven-Heid­gen mit 1:0 ge­gen den SV Wor­mers­dorf.

Den Wacht­berg-Cup der D-Ju­gend­li­chen ent­schied RW Les­se­nich für sich. Im Fi­na­le muss­te sich der Sieg­bur­ger SV 04 mit 0:1 beu­gen. Drit­ter wur­de der MSV Bonn, der nach Straf­stoß­ent­scheid mit 3:2 ge­gen die JSG Re­ma­gen sieg­te.

1. FC Rhein­bach

Der stark be­setz­te Hal­len­po­kal der B-Ju­ni­orin­nen, der nach dem Mo­dus „je­der ge­gen je­den“ aus­ge­tra­gen wur­de, sah den fa­vo­ri­sier­ten SC 13 Bad Neue­nahr als Sie­ger vor dem TSV Wols­dorf und der DJK Süd­west Köln. Die Neue­nah­re­rin­nen muss­ten le­dig­lich beim 1:1 im di­rek­ten Du­ell mit Wols­dorf Fe­dern las­sen.

Sie­ger bei den äl­te­ren F-Ju­gend­li­chen (U9) wur­de der FV Bad Hon­nef, der sich bei fünf Sie­gen eben­falls nur ein Re­mis leis­te­te, vor Fort­una Köln und dem FC Hen­nef 05; bei der U8 tri­ump­hier­te der FC Rhein­süd Köln vor dem SC Fort­una Köln und dem FV Bad Hon­nef.

Bon­ner SC

Der 1. FC Spich war beim mit 16 Te­ams be­setz­ten D-Ju­ni­oren-Tur­nier in der Hardt­berg­hal­le das Maß al­ler Din­ge. Die Gelb-Schwar­zen setz­ten sich in der En­drun­de der vier Vor­run­den-Er­sten auf­grund der bes­se­ren Tor­dif­fe­renz ge­gen den punkt­glei­chen FC Hen­nef 05 durch. Rang drei be­leg­te die U12 des Gast­ge­bers. Der Po­kal bei den E-Ju­ni­oren blieb in­des in der Hand des Bon­ner SC. Das Te­am be­hielt im End­spiel knapp mit 1:0 die Ober­hand über RW Merl. In der Be­geg­nung um den drit­ten Platz be­zwang der TV Rhein­dorf die Ver­tre­tung von Bo­lu­spor Bonn eben­falls mit 1:0.

Auch bei der F-Ju­gend trug der BSC den Sieg da­von. Im Fi­na­le muss­te sich RW Merl mit 0:2 ge­schla­gen ge­ben. Das Spiel um Platz drei wur­de für die SV Deutz 05 beim 4:0 ge­gen den SV En­nert-Kü­ding­ho­ven zu ei­ner kla­ren Sa­che.

Bei den Bam­bi­nis schließ­lich war der SC West Köln der do­mi­nie­ren­de Club. Die Erst­ver­tre­tung sieg­te im Fi­na­le ge­gen die SpVg Porz mit 3:0, die zwei­te Mann­schaft setz­te sich in der Par­tie um Rang drei mit 1:0 ge­gen den TV Rhein­dorf durch.

Aufrufe: 08.1.2018, 09:30 Uhr
General-Anzeiger / Wolfgang LeyAutor

Verlinkte Inhalte