– Foto: Rolf Weichbold

JSG Bad Berleburg-Edertal hat Großes vor

A-Junioren sollen guten Unterbau für Senioren bilden

Die JSG Bad Berleburg-Edertal hat in dieser Saison mit ihrer A-Jugend laut eigenen Angaben Großes vor und hat sich deshalb für die kommende Saison breit aufgestellt.

Mit Samuel Homrighausen, Justin Schneider, Julien Gillner, Finn Lukas Dickel (alle TuS Erndtebrück), Luis Schöneborn (JSG Aue-Birkelbach), Ferhat Aslan (JSG Hinterland) und Tim Schreiber (Sportfeunde Siegen) wechseln im Sommer gleich sechs Jugendspieler auf den Stöppel zurück, die zuletzt in höheren Spielklassen ihre Erfahrungen gesammelt haben und mit Hans-Hermann Klein, Michael Schreiber und Andreas Treude stehe ein kompetentes und erfahrenes Trainer-Trio bereit, um die A-Jugend bestens auf den Seniorenbereich vorzubereiten, heißt es in der Pressemitteilung.

„Das war für uns ein wichtiger Schritt. An der Jugendabteilung hängt unheimlich viel dran für unsere ersten und zweiten Mannschaften. Die Trainer haben eine hohe Qualität und sind für die Jungs genau die richtigen Trainer in ihren letzten Jahren vor dem Seniorenbereich“, freut sich deshalb auch Vincenzo Squillace, Jugendleiter des VfL Bad Berleburg.


Sowohl Klein, als auch Schreiber und Treude betreuten schon in früheren Jahren verschiedene Jugendteams der JSG und sind sich nun sicher, dass sie eine ordentliche Mannschaft zusammengestellt bekommen, wie Co-Trainer Treude berichtete: „Das sind gute Jungs, die alle willig sind. 'Hansi' kennt die Spieler schon seit den Bambinis, die geben alle Gas.“

Hans-Hermann Klein wird dabei die Rolle als Cheftrainer inne haben. Der ehemalige Verbandsligaspieler hat sich nach ein paar Jahren Pause nochmal zu einem Engagement im Juniorenbereich bereiterklärt
Aufrufe: 030.7.2020, 10:00 Uhr
RedaktionAutor

Verlinkte Inhalte

🏆
noch nicht zugeordnet 20/21
JSG Bad-Ed.