Nicht zu halten waren Kevin Sculler (links) und die übrigen B-Junioren-Fußballer von Gruppenligist TSV Goddelau. Gegen Patrick Stangs JFV Wald-Michelbach/Abtsteinach gewannen sie 7:1.	Foto: Uwe Krämer
Nicht zu halten waren Kevin Sculler (links) und die übrigen B-Junioren-Fußballer von Gruppenligist TSV Goddelau. Gegen Patrick Stangs JFV Wald-Michelbach/Abtsteinach gewannen sie 7:1. Foto: Uwe Krämer

SKV siegt in Unterzahl 2:1

Büttelborner A-Junioren ohne Punktverlust vor Spiel gegen Primus

Nach der 2:6-Niederlage bei der SG Sandbach bleiben die A-Junioren des VfR Groß-Gerau in der Fußball-Gruppenliga Darmstadt sieglos. Die SKV Büttelborn (2:1 bei JFV Bürstadt) ist noch ohne Punktverlust und tritt am Samstag im Spitzenspiel auf Primus VfB Ginsheim.

A-Junioren

JFV Bürstadt – SKV Büttelborn 1:2 (1:2). Tore: Cedric Flachsel, Leon Jung. Obwohl die Büttelborner bereits nach 25 Minuten Hung Ngo nach einer Tätlichkeit und Roter Karte verloren, setzten sie sich verdient durch. Nach der Pause zeigte die SKV in der Defensive eine gute Leistung und ließ kaum Chancen der Gastgeber zu.

SG Sandbach – VfR Groß-Gerau 6:2 (3:0). Tore: Salvatore Aiuto (2). Nach drei Gegentoren war die Partie bereits zur Pause für Groß-Gerau verloren. In der zweiten Hälfte konnte sich das Team steigern, zeigte aber in der Defensive Schwächen.

Zehn Gegentore, zwei Platzverweise

SV 07 Geinsheim – RW Darmstadt 0:10 (0:5). Nach jeweils fünf Gegentoren in beiden Hälften waren die Geinsheimer erwartungsgemäß deutlich unterlegen. Aufstiegsmitfavorit Darmstadt setzte sich auch in der Höhe verdient durch. Bei den Gastgebern sahen zwei Spieler die Rote Karte.

B-Junioren

TSV Goddelau – JFV Waldmichelbach/Abtsteinach 7:1 (3:0). Tore: Russel Maul (3), Paul Zehnder, Lorenz Menz, Simon Pfaff, Kevin Schuller. Mit einer starken Vorstellung verbesserten sich die Riedstädter auf den sechsten Rang. Der TSV kam zu zahlreichen guten Torchancen, sodass der Sieg leicht hätte noch höher ausfallen können.

C-Junioren

SV Concordia Gernsheim – TSV Goddelau 0:1 (0:1). Tor: Fabian Reichert. In der ausgeglichenen Partie konnte sich beiden Teams nur selten Großchancen erspielen. Bei einem der Angriffe gelang dem TSV nach 23 Minuten der Siegtreffer durch Fabian Reichert. In der zweiten Halbzeit steigerte sich Gernsheim, konnte aber den starken Goddelauer Torhüter Leo Neumann nicht überwinden.

SC Viktoria Griesheim II – SV Concordia Gernsheim 0:1 (0:0). Tor: Jannek Bunzel. Mit dem Treffer in der 57. Spielminute durch Jannek Bunzel kam Aufsteiger Gernsheim verdient zum Dreiuer und verbesserte sich auf den fünften Rang. Bereits vor der Paues waren die Gäste die bessere Elf, nutzten aber die Chancen nicht.

D-Junioren

SKV Mörfelden – VfR Groß-Gerau 3:1 (1:0). Tore: Mert Imseytoglu (2), Ugur Can Yetkin – Kay Becker. In einer mäßigen Partie konnte Groß-Gerau nicht an seine zuletzt guten Leistungen anknüpfen. Mörfelden agierte zielstrebig, zeigte sich aggressiv in den Zweikämpfen und setzte sich verdient durch.

RW Darmstadt – SV Concordia Gernsheim 4:5 (1:1). Mit dem 5:4 beim Favoriten konnten die Gernsheimer den ersten Sieg in dieser Saison erringen. In einer spannenden Partie waren die Gäste die bessere Mannschaft und setzten sich verdient durch. Torschützen wurden von Gernsheim nicht übermittelt.



Aufrufe: 026.9.2016, 19:00 Uhr
redAutor