VfL-U-17 ohne Sieg in die Winterpause

2.3-Niederlage beim SV Meppen

Ohne Sieg als Tabellenletzter verabschiedet sich die U17 des VfL Osnabrück aus der Regionalliga-Hinrunde in die viermonatige Winterpause.

Trainer Uwe Möhrle fühlte sich bei der 2:3-Niederlage beim SV Meppen an die Partien der Vorwochen erinnert. Einen frühen Doppelschlag der Gastgeber zum 0:2-Halbzeitrückstand (1./12.) glichen Endrit Osmani (45.) und Kevin Wiethaup (48.) zum 2:2 aus.

Doch prompt gab es kurz danach den K.o. – 2:3 (55.). „Der erste Schuss war gleich wieder drin, wir kriegen zu einfache Gegentore. Das müssen wir jetzt aufarbeiten“, steht Möhrle viel Arbeit bevor.

Aufrufe: 01.11.2021, 16:30 Uhr
Neue Osnabrücker ZeitungAutor