– Foto: FuPa Lüneburg

JFV will an gute Ansätze anknüpfen

BREMERHAVEN. Die U17-Regionalliga-Kicker des JFV Bremerhaven wollen heute ab 13.30 Uhr im Derby beim JFV Nordwest an die gute erste Halbzeit vor Wochenfrist gegen Werder Bremen II (2:4) anknüpfen.

„Wir hatten gegen Werder viele positive Momente und schauen deshalb zuversichtlich auf die Partie, da auch einige verletzte Spieler wieder am Mannschaftstraining teilnehmen konnten“, berichtet Trainer Stephan Penning. Gestern im Abschlusstraining wurden die guten Ansätze, aber auch die Defizite gegen Werder mit den Spielern per Videoanalyse besprochen. „In der Liga ist alles möglich. Überrascht hat mich letzte Woche aber die 1:3-Niederlage des VfL Osnabrück nach dem 6:0-Sieg gegen uns“, meint Penning, der sich noch gut an die 0:4-Hinspielniederlage vom 12. September 2021 gegen die Oldenburger erinnern kann. „Damals haben wir alle vier Gegentore vor der Pause bekommen. Das müssen wir heute viel besser machen“, betont der 46-Jährige, der mit Trainerkollege Sören Aldag einen Sieg erwartet, um den drittletzten Tabellenplatz zu verteidigen, da sich im direkten Duell der Vorletzte Osnabrück und Schlusslicht JFV Bremen gegenüberstehen. (vs)

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: www.fupa.net/fupaner/anmelden

FuPa.net - Ein Fußball-Portal, 1000 Möglichkeiten

Aufrufe: 019.3.2022, 08:20 Uhr
/ Nordsee-ZeitungAutor