Last-Minute-Pleite bei Möhrle-Premiere

Regionalliga: VfL-U17 kassiert in letzter Minute das 2:3 gegen Borgfeld

Für die U17 des VfL Osnabrück scheint es eine ganz schwere Saison in der Regionalliga zu werden, denn auch unter ihrem neuen Trainer Uwe Möhrle kassierten die spielerisch gefälligen VfL-Talente gegen den SC Borgfeld eine überflüssige 2:3 (0:1)-Niederlage und bleiben Tabellenschlusslicht.

Grobe Abwehrschnitzer waren Wegbereiter für die Gegentreffer zwei und drei, auch beim K.o. in der Nachspielzeit. So reichten die Ausgleichstreffer durch Niklas Burlage (56.) und Endrit Osmani (78.) zum 1:1 und 2:2 nicht zum Punktgewinn.

„Wir haben einfache Tore zugelassen“, musste der neue Coach Uwe Möhrle zur Kenntnis nehmen. „Immerhin haben wir uns zweimal zurück gekämpft, aber wir stehen mit null Punkten da. Das nervt mich.“

Aufrufe: 011.10.2021, 20:30 Uhr
Neue Osnabrücker Zeitung / Peter VorbergAutor