Steven Schultz probiert sich als Feldspieler
Steven Schultz probiert sich als Feldspieler – Foto: Tarik Güney

Jetzt Feldspieler: Bergfelde gibt Torhüter eine neue Chance

Grün-Weiß Bergfelde freut sich über Verstärkung im Winter

Der Kreisoberligist Grün-Weiß Bergfelde hat zwei Neuzugänge an Land gezogen. Einer von ihnen probiert sich auf einer neuen Position.

Seit jeher stand Steven Schultz im Tor. In der Jugend beim 1.FC Lübars, dem VfB Hermsdorf oder auch den Füchsen Berlin, wo schließlich auch der Sprung in den Herrenbereich gelang. In siebeneinhalb Jahren stand er in mehr als 80 Ligaspielen auf dem Feld, trotz immer starker Konkurrenz.

Im Winter 2019 schloss er sich dem SC Borsigwalde an, wo er sich umgehend zum Stammspieler etablierte. Wegen der Corona-Jahre kam er insgesamt auf „nur“ 48 Spiele in der Landes- und Bezirksliga.

Nun hat er erneut nach einer neuen Herausforderung gesucht. Aber nicht als Torhüter, sondern als Feldspieler. Diese Gelegenheit möchte ihm der Kreisoberligist aus Oberhavel/Barnim bieten. Ob Abwehr oder Sturm, Schultz möchte auf dem Feld spielen.

Für das Tor vorgesehen ist hingegen Julian Busse. Er kommt aus der Landesklasse West, wo er zuletzt Blau-Geld Falkensee letzte Saison gespielt hatte.

Aufrufe: 022.1.2023, 11:42 Uhr
Marcelinho Autor