Fokus auf die Kugel: Breitscheids Marco Reh (l.) im Duell um den Ball gegen Medenbachs Noah Rumpf. (© Henrik Schneider)
Fokus auf die Kugel: Breitscheids Marco Reh (l.) im Duell um den Ball gegen Medenbachs Noah Rumpf. (© Henrik Schneider)

Im Tabellenkeller brennt immer noch Licht

Teaser KOL WEST: +++ In der Fußball-Kreisoberliga setzt sich der SSV Medenbach gegen die Gäste aus Breitscheid durch. Auch der SSV Sechshelden kann an diesem Spieltag feiern +++

DILLENBURG/WETZLAR - In der Fußball-Kreisoberliga West gab es an diesem Wochenende für einige Teams im Tabellenkeller Befreiungsschläge zu feiern. Der SSV Medenbach setzte sich deutlich mit 4:0 gegen die Gäste von der SSG Breitscheid durch und auch der SSV Sechshelden konnte sich über einen knappen 1:0-Erfolg gegen den VfL Fellerdilln freuen. Türk Ata hatte im Spiel gegen die zweite Elf des FC Burgsolms den längeren Atem und auch der FC Werdorf konnte seine bisherige Linie der vergangenen Spiele beibehalten, wenngleich bei der Partie gegen den TuS Naunheim für die Aßlarer nur ein Unentschieden drin war. Die Spiele in Beilstein und Reiskirchen mussten derweil aufgrund der winterlichen Witterung abgesetzt werden.

Den kompletten Bericht lest Ihr bei unserem Kooperationspartner mittelhessen.de (PLUS-Inhalt) unter diesem Link.

Aufrufe: 020.11.2022, 22:44 Uhr
RedaktionAutor