– Foto: Nico Ebmeier

Westfalenpokal: Das sind die Viertelfinals!

Viertelfinale und Halbfinals sollen bis zum 26. Mai ausgetragen werden. Das Finale steigt dann am 29. Mai in Verl.

Unter der Woche fällte der FLVW den Beschluss, den Westfalenpokal nur noch mit den Mannschaften fortzusetzen, die weiterhin im Spielbetrieb verblieben und nicht vom Lockdown betroffen sind. Alle anderen Teams starten im Westfalenpokal 2021/22 erneut. Demnach verblieben sechs Mannschaften im Wettbewerb - ausnahmslos Dritt- und Regionalligisten. Das Los ergab nun folgende Viertelfinal-Begegnungen. Das Finale steigt am 29. Mai.

Viertelfinale:
SC Wiedenbrück - SC Verl, SV Lippstadt - SF Lotte
Freilose: SV Rödinghausen, Preußen Münster


Halbfinale:
Sieger Lippstadt/Lotte - SV Rödinghausen
Sieger Wiedenbrück/Verl - Preußen Münster

Finale, 29. Mai, in Verl: Sieger der beiden Halbfinals

Hier geht es zu unserer Übersicht!

Aufrufe: 23.4.2021, 10:00 Uhr
FuPaAutor

Verlinkte Inhalte